Frisch­fleisch & Pinke Punkte

Clubkultur // Artikel vom 17.11.2007

Allmonatlich wird im Gotec beim PinkePunkte / Audiobullet-Doppel auf zwei Floors den progressiven Psy-„Post-Trance“-Sounds und den Breakbeats gehuldigt.

Mit dabei bei der Pinke Punkte-„Progressive Celebration“ sind diesmal Geburtstagskind Anam Fio, Tango Chop Suey (Pauls Musique/Climax Institutes), Walter Bradu (Hard­boiled Records/Chemieraum) und Oli Incognito, die jedes Mal neue Deko kommt von The Biolectric Pinkdots.

Audio Bullet präsentiert bei „Frischfleisch“ DJs, deren Auftritte in Karlsruhe eher rar sind, sei es, weil sie keine Lust haben, Veranstaltern oder DJs in den Arsch zu kriechen, sei es, weil sie auch mal ausschließlich „ihren“ Sound spielen wollen wie Miss Minimilk (Foto: Tobias Frei). Von Jump Up, Jungle über Liquid oder Happy Breakz wird die gesamte Bandbreite von Drum´n´Bass abgedeckt.

Weiter mit dabei sind Gismo, dessen Sets von  chilligem Liquid-Sound bis hin zu düsterem Darkside pendeln, der Landauer Ekrost wird mit seinem MC Gee die Jump-Up-Fraktion vertreten und für brachiale Bässe sorgen, Illcoholic spielt Ragga-Jungle und mit feinen Happy Breakz im Gepäck geht der Karlsruher Rasa an den Start.

Sa, 17.11., 22 Uhr, Gotec Kulturhaus
www.gotec-cafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL