Frisch­fleisch & Pinke Punkte

Clubkultur // Artikel vom 17.11.2007

Allmonatlich wird im Gotec beim PinkePunkte / Audiobullet-Doppel auf zwei Floors den progressiven Psy-„Post-Trance“-Sounds und den Breakbeats gehuldigt.

Mit dabei bei der Pinke Punkte-„Progressive Celebration“ sind diesmal Geburtstagskind Anam Fio, Tango Chop Suey (Pauls Musique/Climax Institutes), Walter Bradu (Hard­boiled Records/Chemieraum) und Oli Incognito, die jedes Mal neue Deko kommt von The Biolectric Pinkdots.

Audio Bullet präsentiert bei „Frischfleisch“ DJs, deren Auftritte in Karlsruhe eher rar sind, sei es, weil sie keine Lust haben, Veranstaltern oder DJs in den Arsch zu kriechen, sei es, weil sie auch mal ausschließlich „ihren“ Sound spielen wollen wie Miss Minimilk (Foto: Tobias Frei). Von Jump Up, Jungle über Liquid oder Happy Breakz wird die gesamte Bandbreite von Drum´n´Bass abgedeckt.

Weiter mit dabei sind Gismo, dessen Sets von  chilligem Liquid-Sound bis hin zu düsterem Darkside pendeln, der Landauer Ekrost wird mit seinem MC Gee die Jump-Up-Fraktion vertreten und für brachiale Bässe sorgen, Illcoholic spielt Ragga-Jungle und mit feinen Happy Breakz im Gepäck geht der Karlsruher Rasa an den Start.

Sa, 17.11., 22 Uhr, Gotec Kulturhaus
www.gotec-cafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.





Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.





Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.





Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.





Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.



Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.



Clubkultur // Artikel vom 26.05.2020

Als Antwort darauf, dass seit Mitte März das gesamte Nachtleben behördlich stillgelegt ist, um die Ausbreitung des Corona-Virus’ zu unterbinden, erklärte sich Berlin Clubkulture solidarisch und bringt mit unitedwestream.org den größten digitalen Club nach Hause.



Clubkultur // Artikel vom 15.05.2020

Als erste geschlossen, als letzte wieder geöffnet – auch wenn jetzt schon vielerorts über diverse Lockerungen gesprochen wird, ist eine Öffnung für Clubs und Livekonzerte noch lange nicht absehbar.