Gold Rush

Clubkultur // Artikel vom 16.02.2019

Schon der Name seiner Agentur „Mensch Marke Natur“ lässt es erahnen.

Der Grafiker Toby O. Rink hat einen Blick über Tellerrand hinaus und der Music-Lover ist zudem als DJ aktiv Tanzen für den guten Zweck. Der gesammelte Eintritt einer einzigen Ausgabe des „Gold Rush“ ermöglicht es einem Waisenkind in Südafrika, ein ganzes Jahr zur Schule gehen können – Menschen bewegen sich, um etwas für andere zu bewegen.

Wer gerne etwas früher ausgehen, aber trotzdem feiern will, findet hier den passenden zeitlichen Rahmen. Die DJs Toby O. Rink und Eric Mothes legen entspannten, techigen und progressiven House auf. -fd

Sa, 16.2., 22 Uhr, Ubu, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …




Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …




Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …


Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Weiterlesen …


Alte Hackerei: Drohende Insolvenz

Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.

Weiterlesen …