Grashüpfer Open Air 2014

Clubkultur // Artikel vom 15.04.2014

Elektronisch statt elektrisch verstärkt geht es bei diesem Open Air zur Sache.

Seit fünf Jahren präsentiert der „Grashüpfer“ prominente Köpfe der Clubszene unter freiem Himmel – und mit dem Wiesengelände neben der dm-Arena haben die Rheinhelden im vergangenen Jahr nicht nur für ihr „Holi Color Open Air“ die ideale Location gefunden.

Drei Acts im Line-Up wurden bislang bestätigt: Den klangvollsten Namen trägt Alle Farben alias Frans Zimmer, der Anfang Mai sein Debütalbum „Synesthesia“ veröffentlicht und selbst Klassik von Tschaikowsky massenkompatibel macht, wenn er sie für seinen von Berlin bis Tel Aviv gefeierten Remix-Sound mit satten elektronischen Beats unterlegt.

Außerdem dabei sind Monkey Safari (House/Tech House), das aus Sven Fröhlich und Lars Rühlemann bestehende hallesche DJ-Duo, sowie Stefano Libelle (House/Techno) aus Mannheim.

Nachdem die vergünstigten Early-Bird-Tickets restlos vergriffen sind, startet der reguläre Vorverkauf am Ostermontag, 21.4. um 11 Uhr online auf superezy.de. Ab Di, 22.4. sind im Karlsruher Friseurgeschäft Unisex (Waldstr. 41) auch Hardtickets zu bekommen. -pat

Do, 29.5., 12-22 Uhr, Messering 20, Rheinstetten
www.grashuepfer-festival.de
www.superezy.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Tagestipp vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.





Clubkultur // Tagestipp vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.



Clubkultur // Tagestipp vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.





Clubkultur // Tagestipp vom 26.05.2020

Als Antwort darauf, dass seit Mitte März das gesamte Nachtleben behördlich stillgelegt ist, um die Ausbreitung des Corona-Virus’ zu unterbinden, erklärte sich Berlin Clubkulture solidarisch und bringt mit unitedwestream.org den größten digitalen Club nach Hause.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.05.2020

Als erste geschlossen, als letzte wieder geöffnet – auch wenn jetzt schon vielerorts über diverse Lockerungen gesprochen wird, ist eine Öffnung für Clubs und Livekonzerte noch lange nicht absehbar.





Clubkultur // Tagestipp vom 03.04.2020

Nach dem Club Stadtmitte bietet auch die Alte Hackerei ihrem Publikum Hilfe zur Selbsthilfe, um den kompletten Einnahmenausfall in der Corona-Krise zu überbrücken.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.04.2020

Der Musikclub Stadtmitte befindet sich aufgrund des Corona-Shutdowns in einer existenzbedrohlichen Situation.