Harry Klein-Clubnacht im Gotec

Clubkultur // Artikel vom 15.02.2007

Harry Klein nennt sich einer der besten deutschen Clubs. Klein, innovativ, erlesenes Booking - der Münchner Club ist eine feste Adresse im internationalen DJ-Circuit.

Die Jungs von Electric Invasion holen jetzt den Flair des Harry Klein samt Resident-DJs und Visualkonzept erstmals nach Karlsruhe ins Gotec. Wohin die Show auch passt, denn Harry Klein steht für eine Form familiärer Clubkultur, wozu faire Preise und nicht zuletzt auch die Visuals gehören: Zwei große Projektionsleinwände erzeugen zusammen mit sechs Videobeamern ein völlig neues Licht- und Raumgefühl: Eine Synergie aus Visuals und Musik mit taktgesteuerten Videobeamern.

Das komplette Gotec wird im Harry Klein-Stil gestaltet - mit Pop-Kitsch, Trash und großen Leinwänden. Auch gefeiert wird wie in München: von 23 bis 7 Uhr! Für den Sound sorgen die Residents DJ Ana & Benna (Foto) und kid.chic, die Visuals kommt von der Wahl-Münchnerin Mo aka Bubu-Nation aus Japan. Support kommt - es werden beide Floors bespielt - von Sasch BBC, Marc Keim, Ben E, Suedmilch, Phreak und Hiro.

Sa, 17.2., 23 Uhr Gotec Kulturhaus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL