Heimat

Clubkultur // Artikel vom 17.05.2013

Die „Xixi-Rang-Rang“-Partyreihe freitags bringt auch im Frühsommer äußerst nette Lockermacher-Bookings nach Karlsruhe.

Am Fr, 17.5. kommen Edward und Oskar Offermann (Foto) aus Berlin, als DJ-Team das Aushängeschild des White-Labels. Beide werden regelmäßig in die Panorama Bar und das Berghain gebucht und stehen als DJs wie Producer für einen etwas luftigeren Berliner Sound, der zwar rau und groovig ist, aber ein gutes Gespür für Songs und Melodien hat.

Gute „Bar 25“-Schule eben! Am Fr, 24.5. folgen die Techhouser Adana Twins aus Hamburg (Jeudi Records), bevor am Fr, 31.5. ein ganz Großer der deutschen Producer-DJ-Szene vorbeischaut: Der Heidelberger Move D ist eine der treibenden Figuren der elektronischen Musik im Südwesten. Doctor Dru wiederum ist DJ, Produzent und Labelbetreiber (Jeudi Records) aus Hamburg und wurde im August 2011 schlagartig mit dem Track „Juicy Fruit“ bekannt, den er gemeinsam mit den Adana Twins veröffentlichte.

Ein sehr guter, gerne gesehener Gast ist auch Markus Kavka: Am Fr, 14.6. lässt es der frühere MTV-Moderator und Ex-Rock-DJ elektronisch krachen. Bei den Mashed-Up-Sounds samstags in der Heimat gastiert am Sa, 18.5. DJ Nourdin (Velvet FMM), Live Vocals kommen hier von Giulia Wahn (Voice Of Germany) und am Sa 25.5. spielt dann DJ Sherry von Planet Radio/FFM. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …