Hubraum Beach Open Air 2016 #1

Clubkultur // Artikel vom 21.05.2016

Freak ’n Jones und Kitchen Tunes verpassen ihrem „Hubraum Beach Open Air“ zur vierten Saison ein umfassendes Location-Upgrade.

Aus Kapazitätsgründen werden die weiterhin vom Durlacher Hubraum bewirteten Sandtänze mit internationalen Top-DJs aus dem elektronischen Lager aufs unmittelbar angrenzende Außengelände der Turnerschaft Durlach verlagert, wo eine noch größere Feieroase mit mehr Platz zum Tanzen entsteht – wie gehabt 100 Prozent wetterfest dank überdachter Beach-Area.

Zum Einstand bringt Rossko, integraler Bestandteil der Londoner House- und Techno-Szene, feinsten Ibiza-„Fuse“-Sound an den Karlsruher Stadtstrand. Support leisten Eros B.Gic, DJ Kitchen, Markus Kleemann und Marco Feliz. Die nächsten „Hubraum Beach Open Airs“ gibt’s am 9.7. und 13.8. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 5?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL