IMA Experiments 1

Clubkultur // Artikel vom 16.09.2012

Eine begrüßenswerte neue Reihe am Institut für Musik und Akustik des ZKM, IMA.

„IMA Experiments“ rückt elektronische Musiker in den Mittelpunkt, die nicht aus der akademischen Riege, sondern aus der freien Szene kommen. Ambient, Noise, Geräuschmusik und andere Experimente sollen das musikalische Spektrum des IMA ab sofort erweitern.

Den Anfang macht ein Doppelkonzert mit Marc Behrens und Richard Francis: Behrens pendelt zwischen Klangkunst, Kollaborationen mit Pop-Künstlern, Fotografie, Videokunst und Text; der Neuseeländer Francis setzt auf Improvisation und die Vermischung von digitaler und analoger Technologie. -fd

Di, 18.9., 20 Uhr, ZKM-Kubus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL