Kalakuta Soul Records

Clubkultur // Artikel vom 12.11.2016

Das Ruhrgebiet – Schmelztiegel nicht nur der Metalle, nein, auch der musikalischen Kulturen.

Kalakuta Soul Records sitzt in der hippen West-Metropole Bochum, trägt Indien im Namen und hat seine neuesten Podcasts lateinamerikanischer Musik, nigerianischem Funk sowie türkischer Psychedelia gewidmet. Einer davon wurde übrigens bei Red Light Radio Amsterdam aufgezeichnet, denn Kalakuta kennt man mittlerweile weit über den Pott hinaus.

Seine Vinyl-Releases haben Disco-Sound zur Grundlage, der kommt allerdings in den Melting Pot mit all dem Genannten. Könnte eine glühende Nacht werden, zumal sich auch noch Fett- und Soundschmelzer Jago zu Guy Dermosessian und Chesny gesellen wird. -fd

Sa, 12.11., 22 Uhr, Fettschmelze, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …