Kamuna: Musik im ZKM

Clubkultur // Artikel vom 03.08.2013

Von aufflackernden, klingenden Glühbirnen bis zu düsterem Horrorsound spreizt sich die Helligkeitsspanne im ZKM-Kubus, der während der „Kamuna“ zur „Ambient Zone“ mutiert.

Hier lässt Michael Vorfeld Glühlampen nicht nur leuchten und blinken, sondern mit einigen technischen Kniffs auch klingen und generiert so eine komplexe audiovisuelle Performance.

In dunkelste Doom-Gefilde geht es mit dem gleichsam von Horrorfilmen wie Bands à la Earth faszinierten Act Svarte Greiner. Rund um die Live-Acts schimmert der Ambient von DJ Zipo und Wiederanders in unterschiedlichster Intensität. -fd


Sa, 3.8., 20 Uhr, ZKM-Kubus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 4?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …




Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …




Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …


Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Weiterlesen …


Alte Hackerei: Drohende Insolvenz

Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.

Weiterlesen …