Kap-Künstlerfasching 2009

Clubkultur // Artikel vom 18.02.2009

Das Kap in der Kapellenstraße ist nicht nur eine der besten Karlsruher Kneipen, wo man sich selbst mit Exil-Karlsruhern peinlichkeitsfrei treffen kann, auch der Künstlerfasching ist legendär.

Andreas Lau wird für die Sechs-Tage-Sause das Lokal wieder mit einer künstlerischen Deko komplett neu einkleiden, jene wird anschließend für einen guten Zweck versteigert.

Das Programm: Schmutziger Donnerstag, 19.2., 20-4 Uhr DJ Vrank (Ame) und DJ Heiko, am Fr, 20.2. rocken zunächst Turbolilihip live ab 21 Uhr, bevor DJ Plutoniumboy übernimmt.

Am Sa, 21.2. ist wieder DJ Heiko am Zuge (auch Di, 24.2.), und ein Kult im Kult ist am So, 22.2. „Let’s Waltz“: Diverse Szenestars des Karlsruher Nachtlebens singen mit Backingband ihre Lieblingssongs.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …