Kap-Künstlerfasching 2019

Clubkultur // Artikel vom 28.02.2019

Kap-Künstlerfasching

In der Kapellenstraße läuft Fasching unter dem Prädikat „Künstlerisch wertvoll“.

Diesmal kleidet Kunstakademie-Student und Kap-Mitarbeiter Gregor Lau, Sohn des in den Vorjahren fürs Dekorieren der Faschingshochburg zuständigen Karlsruher Künstlers Andreas Lau, das Lokal mottomäßig ein. Thema: „No Karneval normal“.

Zum Start der Fünf-Tage-Sause vom Schmutzigen Donnerstag, 28.2. bis Di, 5.3. zählen dann allabendlich DJs von 20 Uhr an mit Musik quer durch die Bank den Countdown zum Aschermittwoch herunter; So, 1.3. gibt’s Gelegenheit zum zwischenzeitlichen Ausnüchtern. Die Deko wird anschließend für den guten Zweck versteigert. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Tagestipp vom 11.10.2019

Wie immer steht das Electronic Charity Clubbing unter dem Motto „Music & Tanz für das Gute“.





Clubkultur // Tagestipp vom 04.10.2019

Der neue erste Stadtmitte-Freitag im Monat steht im Zeichen 80er.





Clubkultur // Tagestipp vom 27.09.2019

Die K.I.Z.- und Hip-Hop-Partyreihe der Stadtmitte am vierten Freitag im Monat hat bei dieser Ausgabe einen besonderen Special-Guest-DJ.





Clubkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Schönerweise stellt das Bäderamt dem Gotec wieder das Rappele für einen coolen elektronischen Tages-Rave zur Verfügung.





Clubkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Vom 13. bis 22.9. ist das Quartier in und um die Laiterie Schauplatz des „Ososphère“ mit Ausstellung und improvisierten Events.





Clubkultur // Tagestipp vom 31.08.2019

Die Kitchen Tunes sind diesen Sommer im Electronic-Music-Festival-Fieber!



Clubkultur // Tagestipp vom 17.08.2019

Nachdem das vom Gotec ursprünglich auf dem Messplatz veranstaltete „Sommertag Festival“ 2018 seine Premiere in der Pfalz gefeiert hat, pumpen die Beats auf zwei Bühnen erneut am Epplesee.





Clubkultur // Tagestipp vom 10.08.2019

Die Strandpiraten entern nach der Premiere letzten Sommer erneut den Giesen See.



Clubkultur // Tagestipp vom 18.07.2019

Hinter dem Akronym IMWI verbirgt sich das Institut für Musikwissenschaft und Musikinformatik an der Hochschule für – klar – Musik.