Kevin Saunderson

Clubkultur // Artikel vom 01.12.2018

Mit Kevin Saunderson kommt ein Kapitel Techno-Geschichte ins ZKM.

In den 80ern erfand er mal eben mit Juan Atkins und Derrick May den Detroit Techno, ohne den doch einiges anders gelaufen wäre. Mit Inner City landete er Hits wie „Good Life“ und brachte den Soul in den Techno, es war ein völlig neuer Sound geboren. Mit Projekten wie Cybotron und Reese fütterte er danach weltweit die Dancefloors.

Und weil Techno keine Altersgrenze hat, macht der 54-Jährige einfach weiter: Kevins Label KMS ist jüngst 30 geworden, mit Kink und Art Department produziert er Tracks und als E-Dancer spielt er internationale Live-Sets. Hier ein DJ-Set, Support: Thomas Brand, Eros & Ninja (München) und Shahrokh Dini. -fd

Sa, 1.12., 22 Uhr, ZKM, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL