La Nuit Bohème

Clubkultur // Artikel vom 07.03.2015

Ob Karlstorbahnhof oder Alte Feuerwache – in der Metropolregion Rhein-Neckar zählt die „Nuit Bohème“ zu den gefeierten Veranstaltungsreihen.

Ab März geht auch Karlsruhe auf Roaring-Twenties-Zeitreise: In der Scenario Halle sorgt die Up To Date Big Band mit Stephen Hardt und den Kompositionen von Glenn Miller, Benny Goodmann, Tommy Dorsey, Ray Anthony und Count Basie für Swing Time; anschließend legen die DJs Chris Whap A Dang und Patrrice nach. Parallel sorgt das chansongespickte Modern- und Electro-Swing-Set von Costa Le Gitan und Kay Piranha nebenan im Club Vanguarde für noch mehr Tanz-Plaisir. Gipfel der Dekadenz: das eigens eingerichtete Spielgeld-Casino mit Pokerrunde, Roulette, Black Jack und Bauchladenmädchen, die Pralinen und Zigarren verteilen. Als Erinnerung an den mondänen Abend kann man sich schließlich an der Photo Wall nostalgisch ablichten lassen. VVK ist angeraten! -pat

Sa, 7.3., 22 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle/Vanguarde, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Tagestipp vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.





Clubkultur // Tagestipp vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.



Clubkultur // Tagestipp vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.





Clubkultur // Tagestipp vom 26.05.2020

Als Antwort darauf, dass seit Mitte März das gesamte Nachtleben behördlich stillgelegt ist, um die Ausbreitung des Corona-Virus’ zu unterbinden, erklärte sich Berlin Clubkulture solidarisch und bringt mit unitedwestream.org den größten digitalen Club nach Hause.





Clubkultur // Tagestipp vom 15.05.2020

Als erste geschlossen, als letzte wieder geöffnet – auch wenn jetzt schon vielerorts über diverse Lockerungen gesprochen wird, ist eine Öffnung für Clubs und Livekonzerte noch lange nicht absehbar.





Clubkultur // Tagestipp vom 03.04.2020

Nach dem Club Stadtmitte bietet auch die Alte Hackerei ihrem Publikum Hilfe zur Selbsthilfe, um den kompletten Einnahmenausfall in der Corona-Krise zu überbrücken.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.04.2020

Der Musikclub Stadtmitte befindet sich aufgrund des Corona-Shutdowns in einer existenzbedrohlichen Situation.