Lexx

Clubkultur // Artikel vom 26.11.2016

Irgendwo bei Facebook stand, Lexx sei für seine Peaktime-Clubsets bekannt.

Da schraubt wohl einer am Peaktime-Begriff. In seinen Podcasts zumindest gibt sich der Zürcher vom Phantom Island Label maximal relexxt, selbst knurrigen Acid umhüllen Synthie-Pads. Vielleicht haben Alpenrepublikler einfach ein anderes Verständnis von Peaks und Tälern.

Mit Releases bei DFA, Permanent Vacation und ESP Institute und Remixes für Lauer und Sinkane kam Lexx btw schon hoch hinaus. Support aus der Luft erhält er von Hendrik Vogel. -fd

Sa, 26.11., 22 Uhr, Fettschmelze, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …