Longevity Eurodistrict Open Air 2014

Clubkultur // Artikel vom 27.07.2014

Grillen, chillen, tanzen.

Der „Garten der Zwei Ufer“ im Grenzgebiet zwischen Strasbourg und Kehl ist am 27.7. erneut Schauplatz eines kleinen und vor allem familiären Elektro-Festivals: Beim Longevity Eurodistrict Open Air wird der Eintritt ab 14 Jahren gewährt. Für kleinere Kinder ist sogar eine Mini-Version des Festivals konzipiert worden (10-14 Uhr): Praktisch für Clubber, die bereits Nachwuchs haben und trotzdem nicht auf Festivalfeeling verzichten wollen. Das liebevoll ausgesuchte Line-Up liest sich vielversprechend.

ZIP alias Dimbiman kommt mit Label-Kollegin Margaret Dygas (Perlon/Berlin) und liefert Minimal/Deep-Sets, während Matthias Wagner B2B Etienne für eher jazzigen Elektro-Sound sorgen. Die Frenchies Vadim Svoboda (Paris) und Kidwax (Straßburg) kümmern sich um den House-Einschlag.

Einen „subtilen, tanzbaren Techno-Sound“ kreieren, den Besuchern musikalische Entdeckungen ermöglichen und einen geselligen Treffpunkt für Kulturliebhaber links- wie rechtsseits des Rheins erschaffen – so lautet das Ziel der Veranstalter. Zu letzterem tragen überdies ein „elektronisches Picknick“ sowie eine Ausstellung der Kunstschulen Strasbourg und Offenburg bei. -sab

So, 27.7., 10 Uhr, ab 14 J., Garten der Zwei Ufer Kehl/Strasbourg
www.longevity-festival.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 2.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL