Lützenkirchen

Clubkultur // Artikel vom 04.03.2011

Tobias Lützenkirchen, der „Great Stuff“-Künstler aus München, spielte schon in Japan.

Er hat zwei Brasilien-Touren hinter sich, war sowohl auf der Rave on Snow als auch auf der Loveparade (Wagen & Clubs), dem renommierten „Universo Parallelo“, spielt von Ost nach West, in Mexico oder Schweden und jetzt auch jeden Monat in London in guten Clubs wie Herbal, Keys Club oder Turnmills.

Trotzdem jagt eine Top-Produktion die andere. Wie macht er das? Seine simple Antwort: „Indem man es lebt.“ Support sind Crazy Erg und Patrick Plavcic. -rw

Fr, 4.3., 23 Uhr, Gotec Club, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …