MC Fava@Tieftontherapie

Clubkultur // Artikel vom 25.12.2015

Etwas weichere Töne als sonst bei der „Tieftontherapie“.

Die Weihnachts-Edition der Drum’n’Bass-Reihe wendet sich dem Mello(w)-Sound à la Hospital Records zu. Jenem Label gehört auch der Freiburger MC Fava an, der aus dem Breisgau regelmäßig an Orte wie das Londoner Fabric oder das Sun & Bass Festival auf Sardinien ausbüxt.

Ein MC, der einheizen kann, aber auch weiß, wann er den Mund zugunsten der Musik zu halten hat. Die spielen die Residents Soulfood, D-Sign und der Neu-Karlsruher Chillah Dee. -fd

Fr, 25.12., 23 Uhr, Vanguarde, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL