Mood-Festival PT.II im Studentenhaus

Clubkultur // Artikel vom 27.04.2007

Mit Detroit-Legende Carl Craig als Headliner war das erste Mood-Festival im Studentenhaus ein Beweis, dass sich auch mit musikalisch erstklassigen Sounds größere Partys feiern lassen.

Zeit also für Part II: Auf zwei Floors und bei schönem Wetter einem Open-Air-Barbecue im Innenhof ist auch am Sa, 5.5. mit vier DJs, Live-VJs von der HfG (von dort kommt auch die Deko) sowie dem Live-Act Shahrokh.SoundOf K Erstklassiges geboten: Shahrokh (Laptop, Controller) entwickelt im Bandformat mit Partner Andreas Köhler (Synthie, E-Cello, Laptop), Laszlo Wolpert (Sax, Flute) und Tommy Baldu (Bongo) richtig Druck und bringt electro-gespickten Live-House auf die Bühne.

Danach folgt ein House-Set von Jazzanova feat. Alex Barck (Sonarkollektiv, Berlin), einem der wichtigsten Labelmacher, DJs und Producer dieser Tage, bevor Julietta „vollstreckt": Die DJane aus dem Münchner Harry Klein hat mit ihren Sets zwischen Minimal und Electro den Sound des aktuell wohl besten deutschen Clubs wesentlich mitgeprägt.

Wer eher Lust auf Soul, Funk und Disco hat, wird ebenfalls fündig: DJ Amar beschallt den Funky Room.-rw

Sa, 5.5.
21 Uhr
Studentenhaus am Adenauerring

www.mood-lounge.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …