Motorcitysoul

Clubkultur // Artikel vom 09.08.2011

Hinter Motorcitysoul steckt das Produktions-/DJ-Team Matthias Vogt und Christian „C-Rock“ Rindermann.

Von ihm, einem der bekanntesten deutschen Deephouse-DJs, stammen einige wegweisende, zeitlose Dubhouse-Alben („Track & Feel“ wurde gerade digital wieder aufgelegt). Vogt wurde vor allem durch sein Re:Jazz-Projekt bekannt. Beide sind Residents im Cocoon-Club, wo sie auch mit eigenen Parties mit tollen Bookings die Fahnen des Deephouse hochhalten.

Zwei auch international erfolgreiche Alben gibt’s von Motorcitysoul bislang, extrem gefragt sind sie auch als Remixer für Chicago-Houselegende Chez Damier, Atjazz oder Blaze.

Ihr Sound aus Deephouse, Jazz, Dub, Vocal House und Minimal ist in der Tat originär – nachzuhören auf der ebenen erschienenen Compi mit Remixen aus den Jahren 2004-2010. In Karlsruhe stehen neben DJ Matthias Vogt Rene Wolski aka DJ Jazzman aus Bielefeld und Sebastian Sova aus Karlsruhe an den Decks. -rw

Sa, 13.8., 23-5 Uhr, Mood in Wood, Karlsruhe
www.mood-lounge.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL