Nachtkartell

Clubkultur // Artikel vom 22.03.2007

Bild: Ausstellung Lass dem Leben seinen Lauf...
Bild: Ausstellung Lass dem Leben seinen Lauf...

Das Nachtkartell bei freiem Eintritt jeweils donnerstags ab 22 Uhr im Gotec ist nicht tot, im Gegenteil: Jeweils ab 22 Uhr heißt es relaxtes audiovisuelles Intensiv-Chillen. Zwei Bookings standen bei Redaktionsschluss fest: Am Do, 22.3. kommt Mr Majestic mit Drum’n’Bass aus Mainz, und am Do, 29.3. ist mit VOP (Liquid Funk) ebenfalls ein Könner der Szene am Start. Nebenbei kann man da auch die Bilder der neuen Gotec-Ausstellung „Lass dem Leben seinen Lauf...“ des jungen Künstlers Daniel Toro goutieren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WERBUNG
WERBUNG

WEITERE CLUBKULTUR BEITRÄGE





Bento

Clubkultur // Artikel vom 21.05.2015

Der eine geht jede Woche in den Klavierunterricht, die andere zum „Songs“-Workshop.

>   mehr lesen...




Happy Spring 2015

Clubkultur // Artikel vom 16.05.2015

Beim „Happy End“ haben die Techno-Jünger das Partyjahr 2014 verabschiedet; pünktlich zum Frühlingsanfang lässt das MS Connexion wieder mehr als 30 internationale DJs den Complex beschallen.

>   mehr lesen...


Moodyelektro

Clubkultur // Artikel vom 16.05.2015

„Electronic Tunes Marrying Handmade Music“.

>   mehr lesen...




Grashüpfer Open Air 2015

Clubkultur // Artikel vom 14.05.2015

Wenn aus Clubbern Festivalgänger werden, steht die Prominenz der elektronischen Musik an den Reglern des „Grashüpfer Open Airs“.

>   mehr lesen...




Monkey Maffia & Metaboman

Clubkultur // Artikel vom 30.04.2015

Straight from Jena laden zwei halbe und ein ganzes Duo zum Tanz aus dem April.


>   mehr lesen...




Trei@Tieftontherapie

Clubkultur // Artikel vom 24.04.2015

Kiwis, Abiturienten, Drum’n’Bass – ach ja, Neuseeland.

>   mehr lesen...




Bento

Clubkultur // Artikel vom 23.04.2015

„Mi casa su casa“ verspricht Benito Blanco bei seinen Partys in der Stadtmitte.

>   mehr lesen...