On-The-Fly

Clubkultur // Artikel vom 28.01.2022

Live-Coding hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer der beliebtesten Performance-Praktiken für elektronische Musik gemausert.

Mittels Programmcode werden Algorithmen live und oft improvisatorisch in Klang und Musik umgesetzt – mal tanzbar, mal schräg, gerne beides zugleich. Das ZKM ist Teil eines Fördernetzwerks für die europäische Live-Coding-Szene und richtet ein offenes „Hacklab“ für alle Coding-Neugierigen ein.

Themenschwerpunkte der Workshop mit internationalen ExpertInnen sind die Fusion von Live-Coding mit Machine-Learning und mit Klangverräumlichung. Zum Einklang am Freitagabend gibt’s Live-Coding-Performances von Felipe Ignacio Noriega Alcaraz, Patrick Borgeat, Malitzin Cortés & Ivan Abreu und Linalab. -fd

Fr, 28.1., 20 Uhr; Sa+So, 29.+30.1., 11-22 Uhr, ZKM-Kubus, -Musikbalkon & -Medialounge, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 1.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL