Ososphère 2019

Clubkultur // Artikel vom 13.09.2019

Vom 13. bis 22.9. ist das Quartier in und um die Laiterie Schauplatz des „Ososphère“ mit Ausstellung und improvisierten Events.

Eröffnet wird das Festival am Fr, 13.9. mit einem geschmackssicheren Booking: U.a. dabei sind Ellen Allien, Michael Mayer, Barnt, Sascha Funke und der Karlsruher DJ Martin Elble. Überschattet wird das Festival vom tragischen Tod des Produzenten und DJs Philippe Zdar, der mit Cassius eben ein neues Album rausbrachte. Zwei Tage vor der offiziellen VÖ stürzte er in Paris aus dem Fenster eines Hochhauses.

Am Sa, 14.9. waren Cassius mit dem französischen Edel-Houser Agoria als Headliner vorgesehen. Zuletzt hatte Zdar auch die neue Scheibe von Hot Chip produziert. Er war auch Mitglied des wegweisenden Pariser Duos Motorbass (so hieß auch sein Pariser Studio), deren Sounds den damals prototypischen French-Filter-House um Techno, Dub und tiefe Bässe erweiterten. Tracks wie „Les Ondes“ aus ihrem Albumklassiker „Pansoul“ spielte der Verfasser Ende der 90er auch gerne mal im damaligen Carambolage. Ruhe in Frieden. -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL