Pan-Pot im Gotec

Clubkultur // Artikel vom 24.07.2003

Mobilee und Label-Chefin Anja Schneider haben in den letzten beiden Jahren einen kometenhaften Aufstieg erlebt und sind längst auch international durchgestartet.

Der Sunset-Club bringt mit Pan-Pot jetzt den derzeit hochgehandelten Berliner Labelact erstmals nach Karlsruhe: Thomas Benedix und Tassilo Ippenberger beschreiben ihren Sound als „Crisply minimal, coolly restrained techno and hot and heavy house“. Zwei Floors, die für die ebenfalls erstklassigen Support-DJs Dark Data Movement sowie Sascha Ciccopiedi und Chris Suttano auch gebraucht werden... -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Tagestipp vom 20.04.2019

Die quirlige Bar am Werderplatz in der Karlsruher Südstadt hat die erste Dekade fast erreicht, dank einem treuen Publikum, das gemischter nicht sein könnte!





Clubkultur // Tagestipp vom 20.04.2019

Es sind die mysteriösen und fesselnden Klänge, die „darker side of music“, die Mozhgan interessieren.





Clubkultur // Tagestipp vom 18.04.2019

Wer heute 40, 50 oder 60 ist und mit guter elektronischer Musik aufgewachsen ist, fragt sich je nach Familienstand oft, wo man denn noch zu guter Musik tanzen kann, wenn man es sich nicht leisten kann, erst um 1 Uhr auf die Piste zu gehen.





Clubkultur // Tagestipp vom 18.04.2019

Von Gründonnerstag bis Ostersonntag, 18. bis 21.4., läuft der Eiertanz der dieses Jahr 50. Jubiläum feiernden Karlsruher Club-Legende.





Clubkultur // Tagestipp vom 17.04.2019

Klassische Clubs haben es ja deutschlandweit schwer, sieht man mal von Berlin ab.





Clubkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

In der Kapellenstraße läuft Fasching unter dem Prädikat „Künstlerisch wertvoll“.





Clubkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Namensgemäß „Drunter & drüber“ geht es am Schmutzigen Donnerstag, 28.2. im Topsy Turvy zu!





Clubkultur // Tagestipp vom 23.02.2019

Nach der Kunst ist vor der Party!





Clubkultur // Tagestipp vom 23.02.2019

Das 17 lange Jahre laufende Clubformat „London Calling“ hat erstmals in Karlsruhe die olle Trennung von Indie-Gitarren und Dancefloor aufgehoben.