Pentatones

Clubkultur // Artikel vom 06.10.2007

Ein Meer aus Kabeln, Tasten und schweren analogen Instrumenten umgibt die Band und lässt ihre Bühne wie ein Laboratorium aussehen.

Das Quartett Pentatones mixt in seinen Songs Jazz, Electronica und Broken Beats, die manchmal nach Film Noir klingen und eine schöne trippige Gesamtnote nicht verhehlen können. Auf der Bühne fließen wie selbstverständlich bewegte Bildcollagen in das Musikgeschehen mit ein. Pentatones sind live mit Kontrabass, Synthesizer, Sampler, Vocals und einem Fender-Rhodes-Piano am Start, in die Livesampler wird dabei nicht bloß Delhias Stimme gejagt.

Zuletzt spielten Pentatones zahlreiche Konzerte u.a. auf dem Fusion Festival bei Berlin, der Breminale, dem Bitfilmfestival in Hamburg oder dem Jazzhaus Freiburg. Sie stellen sich erstmals in Karlsruhe vor. DJ Marlow aus Weimar sorgt mit feinem House für die Aftershowparty.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 3.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …