Phreak

Clubkultur // Artikel vom 11.07.2008

Christian Müller alias Phreak entdeckte früh elektronische Musik.

Und entwickeln schnell einen eigenen Stil mit einer Fusion aus Ambient, Electro, Techno und Big Beatz bis hin zu Drum'n'Bass. Seine große Leidenschaft gilt jedoch dem perkussiven, treibenden Minimal Sound, mit dem er u.a. als Resident im Karlsruher Gotec begeistert - und am Sa, 12.7. bei der "INKA-Party" im Club Stadtmitte.

Er produziert auch eigene Tracks und ist ein treibendes Mitglied der Booking-Agentur Electric Invasion, die auch die "Harry-Klein-Clubnächte" im Gotec veranstaltet. Ende 2003 formierte sich Phreak mit einigen DJs und Produzenten als Wicked Inc.; aus Electric Invasion ging Ende 2007 das neue Label Monopolar Recordings hervor.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 6.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL