Pinke Punkte & Audio Bullet

Clubkultur // Artikel vom 13.09.2007

Progressive Grooves bei „Pinke Punkte" und die große "Audio Bullet"-Party stehen am Sa, 15.9. im Gotec auf dem Programm.

DJ und Pro­gramm-Macher Rus­ty hat für seine erste Audio Bullet-Party im Herbst mal wieder alle Register gezogen und auch noch Zeit gefunden, sein Jungle-Label „Audio Bullet Recordings“ aus der Taufe zu heben. Für hochklassigen Drum’n’Bass, Ragga, Jungle, Dubstep und UK Hardcore sorgen Destroy2k und Sickhead (Neurotic Sound Foundation), DJane Sanna, die sich mit ihren treibenden, düsteren Drum’n’Bass-Sets im Rhein-Neckar-Raum einen Namen gemacht hat, und Slazenger, dessen  Dubstep-Tracks es bereits in Mixes von Größen wie Skream geschafft haben. Weiter am Start sind die Residents Lace, Escalade und Defnoyz und die MCs Dazah, Joka, MC Mad­ness und Mica. Tomtron (Vertikal Rec./Domo Rec./Klang der Essenzen) sowie die Hardboiled-Record-Artists S.H.E.E.P. und Walter Bradu sorgen auf Floor II für die Progressive-Grooves der Party­reihe „Pinke Punkte“: Tomtron (Foto) ist seit sechs Jahren als Macher der Party­reihe „Klang der Essenzen“ in Oberhausen eine feste Ruhrpott-Institution und u.a. auch Compiler der „Goa Head“-Mix-CDs auf Nova Tekk.

Sa, 15.9., 22 Uhr, Gotec-Kulturhaus
www.gotec-cafe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL