Pirate Beach Open Air 2018

Clubkultur // Artikel vom 04.08.2018

Der Badestrand am Hochstettener Giesensee wird für 15 Stunden erstmals zum „Pirate Beach“.

Headliner unter den 28 DJs sind die Berliner Einmusik, Adam Port und Juliet Fox sowie Steffen Deux aus Mannheim. Dazu kommen 24 lokale Support-Acts, u.a. gibt’s Back-to-Back-Sets von Frank Bärmann und Stefano Libelle, den Kitchen Tunes (Tech-House), Le Filou und Markus Haas, Severin Onderka und Bruder Jakob (Deep/Progressive House) sowie David Mohr und Enos Dias (Techno). Das Open-Air-Festival ist wetterfest; es verkehrt ein Shuttle-Bus. -pat

Sa, 4.8., 10-1 Uhr, Giesensee, Hochstetten
www.pirate-beach.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL



Live Coding Hacklab

Clubkultur // Artikel vom 28.01.2022

Live-Coding hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer der beliebtesten Performance-Praktiken für elektronische Musik gemausert.

Weiterlesen …




Die Querfunker stellen sich vor: „What’s Inside The Box?“ von Christoph „Toolbox“ Holzwarth

Clubkultur // Artikel vom 03.12.2021

Hinter dem vielseitigen Alias Toolbox steht Christoph Holzwarth, neben seiner Tätigkeit als Sendetechniker bei Querfunk ist er Musikproduzent und Host der Musiksendung „What’s Inside The Box?“, in der sich der 25-Jährige ganz locker durch alle House- und Dance-Untergenres wühlt.

Weiterlesen …


IG Clubkultur: Offener Brief „Ausgetanzt“

Clubkultur // Artikel vom 02.12.2021

In einem offenen Brief mit dem Titel „Ausgetanzt – jetzt Klarheit für BetreiberInnen & KulturakteurInnen schaffen“ wendet sich die Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg im Vorfeld der neuen Corona-Beschlüsse an die Landespolitik.

Weiterlesen …




Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …


IG Clubkultur: Offener Brief zur neuen Corona-Verordnung des Landes

Clubkultur // Artikel vom 18.10.2021

Offener Brief der Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg an den Amtschef des Sozialministeriums Uwe Lahl.

Weiterlesen …