Rotation V

Clubkultur // Artikel vom 18.09.2010

Die erste Herbst-Auflage der Drum’n’Bass-Rotation bietet mit dem London DJ Shimon wieder einen Topact.

Mit Andy C enterte sein „Body Rock“ 2002 sogar die vordersten Ränge der britischen Charts. Aber auch die Locals sind aller Ehren wert.

DJ Flava bringt nicht nur seinen Demolition-Rollers-Schlagwerker Drummachine Nico mit, sondern auch die Royal-Rumble-Artists Red Buster Flex, DJ Wiz sowie die MCs Sabrination und Life aus HD. Parallel läuft der Dirt Club mit Daniel Hennig (Blue Code Records), Juelz aus dem Bukowski in Heilbronn (Dub-Techno) und Polykoma. -rw


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …




Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …




Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …


Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Weiterlesen …


Alte Hackerei: Drohende Insolvenz

Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.

Weiterlesen …