Salsa Crazy im Istanbul-Metropol

Clubkultur // Artikel vom 08.10.2009

Die Tanzschule Salsa Crazy, die an den Wochenenden ab je 22 Uhr auch immer tolle Salsa-Parties bei freiem Eintritt veranstaltet, hat mit dem Istanbul-Metropol am Ludwigsplatz (im ehemaligen Krokodil und jetzigen Enchilada) eine neue feste Heimat gefunden.

Termine für die Tanzkurse sind Sonntag, Dienstag und Donnerstag.  Salsa lernen und Shisha rauchen schließen sich ja bekanntlich nicht aus – inklusive eines Getränks kostet die Shisha nur fünf Euro. Daneben kann man die Location auch für Partys aller Art buchen – und zwar kostenfrei.

Infos: Tel. 0721/8592 11, Mobil: 0173/205 22 55, E-Mail: mail@salsacrazy.de
www.salsacrazy.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL



Live Coding Hacklab

Clubkultur // Artikel vom 28.01.2022

Live-Coding hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer der beliebtesten Performance-Praktiken für elektronische Musik gemausert.

Weiterlesen …




Die Querfunker stellen sich vor: „What’s Inside The Box?“ von Christoph „Toolbox“ Holzwarth

Clubkultur // Artikel vom 03.12.2021

Hinter dem vielseitigen Alias Toolbox steht Christoph Holzwarth, neben seiner Tätigkeit als Sendetechniker bei Querfunk ist er Musikproduzent und Host der Musiksendung „What’s Inside The Box?“, in der sich der 25-Jährige ganz locker durch alle House- und Dance-Untergenres wühlt.

Weiterlesen …


IG Clubkultur: Offener Brief „Ausgetanzt“

Clubkultur // Artikel vom 02.12.2021

In einem offenen Brief mit dem Titel „Ausgetanzt – jetzt Klarheit für BetreiberInnen & KulturakteurInnen schaffen“ wendet sich die Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg im Vorfeld der neuen Corona-Beschlüsse an die Landespolitik.

Weiterlesen …




Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …


IG Clubkultur: Offener Brief zur neuen Corona-Verordnung des Landes

Clubkultur // Artikel vom 18.10.2021

Offener Brief der Interessengemeinschaft Clubkultur Baden-Württemberg an den Amtschef des Sozialministeriums Uwe Lahl.

Weiterlesen …