Secret Panda

Clubkultur // Artikel vom 29.03.2012

Zweimal war er mit der Tunnel-Crew da.

Nun rockt der Londoner Techno-DJ Secret Panda solo. An seiner Seite stehen die DJs Benny Landhouse, Dex, Smoking Tuna und Braincurry als Liveact. -rw

Sa, 31.3., 22 Uhr, Erdbeermund, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE CLUBKULTUR BEITRÄGE





Friday Vibez & More Fire!

Clubkultur // Artikel vom 27.03.2015

Auf Anhieb gezündet haben die „Friday Vibez“ in Plüschis Alter Hackerei, wo Zapata-Selecta Martin und Conqueraw-DJ Highzzla am letzten Freitag im Monat (diesmal am 27.3.) ab 22 Uhr die hintere Bar mit Reggae und Dancehall beschallen.

>   mehr lesen...




Nachtflohmarkt im Carambolage

Clubkultur // Artikel vom 23.03.2015

Alle drei Monate gibt’s den Carambolage-Nachtflohmarkt mit anschließender netter Party.

>   mehr lesen...


Vanguarde

Clubkultur // Artikel vom 21.03.2015

Zwischen Hell und Dunkel, fluffigem House, fetzigem Techno und all den Gästen auf der Tanzfläche steuern Julia Anastasia und Aris Pandelis durch die Nacht – „Sum Of Us“ soll verbinden und ein Mehr aus den einzelnen Bestandteilen zaubern (Sa, 21.3.).

>   mehr lesen...




MS Connexion

Clubkultur // Artikel vom 21.03.2015

Von Goa bis Gaywerk.

>   mehr lesen...




49. Dark Dance Treffen

Clubkultur // Artikel vom 21.03.2015

Das Gothic-Festival in Lahr ist Europas größte Indoor-Veranstaltung der schwarzen Szene und präsentiert alle drei Monate sechs Live-Acts und zehn DJs auf fünf Floors.

>   mehr lesen...




Bento

Clubkultur // Artikel vom 19.03.2015

Aus dem Wilden Westen importierter Sound, in der noch viel wilderen Pfälzer Prärie an den Buntsandsteinfelsen rau geschrammt.

>   mehr lesen...




Spacexplore

Clubkultur // Artikel vom 15.03.2015

Meditation und Clubmusik – im besten Falle besitzen sie denselben Schlüsselbund, nämlich den zu neuen Türen.

>   mehr lesen...




Deebuzz@More Fire!

Clubkultur // Artikel vom 14.03.2015

Für ihr März-Date haben Zapata Soundz eine der renommiertesten und vielseitigsten deutschen Reggae-Dancehall-Crews zur „More Fire!“-Party geladen: Deebuzz.

>   mehr lesen...