Sound Quake & M’waata

Clubkultur // Artikel vom 11.01.2012

Mit den Detmoldern Sound Quake rotiert eines der ältesten und bekanntesten Soundsystems Europas an den Plattentellern der „More Fire!“-Party.

Schwer im Kommen ist Reggae/Dancehall-Artist und Zapata-Soundz-Mitglied M’waata, der sich von der Karlsruher Massive nach seinen Ukulele-Youtube-Videos in dieser Nacht für den Release des Debüts „Nah Conditions“ abfeiern lassen darf. -pat

Sa, 14.1., 22 Uhr, Rock & Rollbar, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Zapata Soundz |

Wir verlosen 5 x je einen Gästelistenplatz. Sendet einfach eine Email mit dem Betreff „Nah Conditions“ bis zum 12.01.2012 an zapatasoundz@gmail.com

WEITERE CLUBKULTUR BEITRÄGE





Grashüpfer Open Air Festival 2017

Clubkultur // Artikel vom 04.06.2017

Im siebten Jahr in Folge steigt eines der größten und beliebtesten elektronischen Festivals in Süddeutschland auf großer Bühne mit fettem Soundsystem.

>   mehr lesen...




Rainer Trüby

Clubkultur // Artikel vom 20.05.2017

Er hat den Flow.

>   mehr lesen...




Tieftontherapie: Amoss

Clubkultur // Artikel vom 19.05.2017

Größere und regelmäßige kleinere Drum’n’Bass-Partys finden seit Langem nur noch in der Rhein-Neckar-Region statt.

>   mehr lesen...




Zoom - Tunnel Edition

Clubkultur // Artikel vom 13.05.2017

Der „Electronic Music Event“ steht vor seinem zweiten Jahr und die Kitchen Tunes haben bei „Zoom“ gleich an mehreren Knöpfen gedreht.

>   mehr lesen...


Mikado-Disko

Clubkultur // Artikel vom 30.04.2017

Seit sechs Jahren legen DJane Melanie (Ex-Radio-Oriente „Soul Family“) und DJ Frank (Ex-Katakombe, Care, Garage und Tempel) im Mikado auf.

>   mehr lesen...




Bass Tone@More Fire!

Clubkultur // Artikel vom 28.04.2017

Karlsruhes Reggae- und Dancehall-Vorzeige-Soundsystem bekommt Zuwachs.

>   mehr lesen...




Beautiful Swimmers

Clubkultur // Artikel vom 22.04.2017

„DC is dope in the fall“, findet Andrew Field-Pickering.

>   mehr lesen...




IMA-Experiments: Group A

Clubkultur // Artikel vom 21.04.2017

Quietschegeigenkrach über monotonem Drumcomputer-Dreck, -„intensely emotional poetry -reading“ im Strobo-Licht und Live-Malerei mit viel nackter Haut.

>   mehr lesen...




Ein Jahr Monk Bar

Clubkultur // Artikel vom 15.04.2017

Jede Menge gute Bookings bietet die Monk Bar rund ums Einjährige.

>   mehr lesen...