„Stroboscopic Artefacts“-& Drum’n’Bass-Rotation

Clubkultur // Artikel vom 16.09.2011

Hinter den Berlinern Dadub aka Giovanni Conti und Daniele Antezza verbringt sich ein Producer- und DJ-Team, das im Studio auch mastert – und für den ureigenen Labelsound von Stroboscopic Artefacts sorgt.

An ihrer Seite rocken Analogue & Sav sowie Polykoma und Manu vom Dirt Club. Aus ganz Deutschland reisen die Acts auf Floor II an: DJ Genzo (Urban Takeover) stammt wie MC Invader aus Bremen, Red Busta Flex aus HD, Support kommt von den Rollers Machine7Nico, Soundbwoy DJ und MC Ill Type (Kräsh Kidz). -rw

Sa, 17.9., 23 Uhr, Gotec Club, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL