Stufentreffen für alle 2019

Clubkultur // Artikel vom 23.12.2019

Julia Anastasia

Das ursprünglich zum zehnten Abi-Jubiläum des Durlacher Markgrafen-Gymnasium-Jahrgangs 2004 gefeierte Party ist inzwischen das größte zentrale Stufentreffen für KA und Umgebung.

Während Pneumatix (Mixed Music) im großen Saal die Bässe wummern lassen, läuft auf dem vorderen Club-Floor Elektronisches von House bis Techno, u.a. von den in Berlin mit „Sum Of Us“ erfolgreichen Heimkehrern Brother & Sister aka Aris Pandelis und Julia Anastasia.  Auf Floor III legen die Gewinner des DJ-Newcomer-Contests auf. Ein Teil des Eintritts geht an Sea-Watch. -pat

Mo, 23.12., 22 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Clubkultur // Tagestipp vom 03.04.2020

Nach dem Club Stadtmitte bietet auch die Alte Hackerei ihrem Publikum Hilfe zur Selbsthilfe, um den kompletten Einnahmenausfall in der Corona-Krise zu überbrücken.





Clubkultur // Tagestipp vom 01.04.2020

Der Musikclub Stadtmitte befindet sich aufgrund des Corona-Shutdowns in einer existenzbedrohlichen Situation.





Clubkultur // Tagestipp vom 21.03.2020

Die „Electronic Music Event“-Reihe der Kitchen Tunes verwandelt das ZKM mit Licht- und Tontechnik wieder vom Medienkunst- in einen Tanztempel.





Clubkultur // Tagestipp vom 22.02.2020

Mit Heilbronner Verstärkung gehen Zapata Soundz ins 18. Jahr.





Clubkultur // Tagestipp vom 20.02.2020

Namensgemäß „Drunter & drüber“ geht es am Schmutzigen Donnerstag, 20.2. im Topsy Turvy, das gerade mit viel Saus und Braus sein 50. Jubiläumsjahr verabschiedet hat.





Clubkultur // Tagestipp vom 20.02.2020

In der Kapellenstraße läuft Fasching unter dem Prädikat „Künstlerisch wertvoll“.



Clubkultur // Tagestipp vom 16.02.2020

Lange Jahre haben sich Clubbetreiber unverstanden gefühlt.





Clubkultur // Tagestipp vom 14.02.2020

Die erstmals 2018 aufgepoppte Bianco Bar gibt im Februar ein einmonatiges Revival.





Clubkultur // Tagestipp vom 25.01.2020

Nach sieben Culteum-Dates herrscht längst Big Love zwischen Karlsruhes Massive und der gar nicht mehr ganz so neuen „More Fire!“-Location in der Oststadt.