Tanzania-After-Work-Party

Clubkultur // Artikel vom 15.05.2008

Jetzt geht's aber los - präsentiert vom INKA–Stadtmagazin.

Dem miesen Wetter ist es geschuldet, dass sich die Tanzania-Premiere etwas verschoben hat, aber ab Do, 15.5. und dann jeden Donnerstag wird nun im schönen Biergarten und den zwei Floors der Stadtmitte ordentlich gefeiert. Die DJs Alex Wellington und DJ Rene Le Bon sowie ihre DJ-Gäste spielen Dance-Klassiker und aktuelle Hits, auch Paartänzer sollen auf ihre Kosten kommen.

Der Biergarten wird mit einer Party-Tanzfläche ausgestattet: Tanzen unter Palmen ist dann angesagt. Ab 18 Uhr öffnet die Stadtmitte ihre Pforten, direkt nach Feierabend kann man sich so schon perfekt auf das Wochenende einstimmen. Bis 19 Uhr ist der Eintritt frei, von 19-22 Uhr gibt es Hatzbiere und einen antialkoholischen Fruchtcocktail für die Hälfte des Preises. -rw


Do, 15.5., 22.5., 29.5., 3.6., 10.6., ab 18 Uhr, Die Stadtmitte, Baumeisterstraße
www.die-stadtmitte.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …