Time Warp 2010 / Jetzt Musik Festival

Clubkultur // Artikel vom 18.03.2010

Das Line Up der „Time Warp“ liest sich jedes Jahr wie ein Lexikon aller gerade weltweit erfolgreich agierenden DJs der elektronischen Musikszene.

Seit Jahren trifft sich in Mannheim alles, was hinter den Plattenspielern Rang und Namen hat. Sven Väth, Martin Buttrich (live), Loco Dice, Laurent Garnier, Speedy J, Ellen Allien oder die Weltpremiere von Richie Hawtins Plastikman-Liveact sind alle am Sa, 27.3. ab 19.30 Uhr zu erleben.

Aber um was für eine Musik geht es da eigentlich? Techno, House, Deephouse, Elektro... All das sind Musikstile, die sich in den letzten 20 Jahren entwickelt haben. Basierend auf Loops und Samples trifft in dieser Musik Altes auf Neues, mal deep, mal jazzy, mal progressiv. Aber auch andere Musikrichtungen wie Pop, Indie und HipHop können sich den Einflüssen der computerbasierten Produktion nicht entziehen. Elektronische Musik ist also Jetzt-Musik!

Und genau so heißt auch das Rahmenprogramm der „Time Warp“ ab 20.3. das als „Schnittstelle zu Kunst, Film, Literatur, Tanz und Weiterbildung“ den weitgehend dancefreien, hochkulturellen Countdown zur „Time Warp“ bildet. Und so starten die Jetzt-Musiker von morgen mit einem DJ-Workshop. An der Kunsthalle wird im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ am 20.3. eine Videoprojektion zu sehen sein, während im Maimarktclub die musikalische Reise mit der Eröffnungsveranstaltung „Stereo Mondo“ beginnt.

Hier gibt es frische Indie- und Alternative-Sounds mit den Lautstark-DJs von DAS DING sowie den Bands Get Well Soon, Bonaparte, Kaki King, Bodi Bill, Abby und The Astronauts Eye. Neben Ausstellungen und weiteren Club-Events (Samy Deluxe, Afrob, 20.3.) wird der Berliner House-Produzent Stefan Goldmann für das Projekt „Kevin O’Day Ballett trifft auf Jetztmusik“ am 21.3. auf der Opernbühne des Nationaltheaters stehen.

Am 22.3. liest Carl Weissner Bukowski in der Verladehalle des Blumengroßmarktes, und am 23.3. vertonen die Karlsruher Deephouser Âme mit Henrik Schwarz und Dixon aus Berlin den Kult-Stummfilm „Das Cabinet des Dr. Cagliari“ im Atlantis-Kino. Wer am 24.3. dabei sein will, sollte Badesachen einpacken, denn DJ Statchy (Fischmob) lädt zu „No accident in Paradise“ ins Herschelbad. Badelatschen sind hier Pflicht!

Mit Dominik Eulberg geht’s dann am 25.3. auf eine audiovisuelle Reise durch den Kosmos – im Planetarium. Eine Reise wert ist auch der Auftritt des Karlsruher Kammerflimmer Kollek­tief mit Lesung von Dietmar Dath am 26.3. im Nationaltheater Mannheim. -hvo

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Neon 4

Clubkultur // Tagestipp vom 23.06.2018

Bei der „Kitchen Tunes“-Reihe feiert das Auge mit.

>   mehr lesen...




Lena Willikens & Gilb’r

Clubkultur // Tagestipp vom 23.06.2018

Zwölf verspulte, vielseitige, nicht unbedingt perfekt abgemischte und oft von Freunden produzierte Tracks hat Lena Willikens jüngst für die „Selectors“-Reihe von Dekmantel ausgewählt.

>   mehr lesen...




Alle Farben

Clubkultur // Tagestipp vom 24.05.2018

Mit der ausverkauften Show von Rapper Contra K (mit und ohne Orchester) legt die neue Veranstaltungsreihe „Die beste Nacht – ein Act zwei Shows“ einen super Start hin!

>   mehr lesen...




Afterwork@Majolika 2018

Clubkultur // Tagestipp vom 16.05.2018

Wenn im Hof der Majolika Manufaktur Feierabend angesagt ist, legt die Cantina erst richtig los.

>   mehr lesen...




Tin Man

Clubkultur // Tagestipp vom 12.05.2018

Acid ist neben der Bassdrum vielleicht die größte Konstante in der Clubmusik.

>   mehr lesen...


Cirque de la nuit

Clubkultur // Tagestipp vom 11.05.2018

Die beiden Kumpel Landhouse & Bambule standen kürzlich im Berliner Ritter Butzke, ihr hiesiges Wohnzimmer ist der Erdbeermund.

>   mehr lesen...




Grashüpfer Open Air 2018

Clubkultur // Tagestipp vom 10.05.2018

Zum Achtjährigen besinnt sich der „Grashüpfer“ terminlich auf den Vatertag.

>   mehr lesen...




Topsy Turvy

Clubkultur // Tagestipp vom 09.05.2018

Mit „Never Tell Your Boyfriend“ startet das Topsy zu Himmelfahrt und Fronleichnam eine neue eindeutig-zweideutig betitelte Partyreihe.

>   mehr lesen...




„London Calling“-Revival

Clubkultur // Tagestipp vom 09.05.2018

Das 17 lange Jahre laufende Clubformat „London Calling“ hat erstmals in Karlsruhe die olle Trennung von Indie-Gitarren und Dancefloor aufgehoben.

>   mehr lesen...