Unverschämt-Closing

Clubkultur // Artikel vom 10.05.2012

Wenn am 7.6. der Morgen graut, sind im Karlsruher Nachtleben gut 22 Jahre Clubgeschichte zu Ende gegangen.

Das Unverschämt schließt. Weil der Verpächter andere Pläne hat, wird am Mühlburger Tor das letzte Riff gespielt. Im Dezember ’89 wurde eröffnet, anfangs spielte man sogar noch live (u.a. Pink Cream 69); in den 90ern etablierte Mozart von Umbra et Imago hier die Karlsruher Gothic-Szene, und nicht zuletzt feierte man (jetzt schon legendäre) Schlager-Partys!

Vor dem „Last Weekend“ (1.+2.6.) läuft der „Final Countdown“ für „Friday Hard Stuff“ (11./18./25.5., 22 Uhr) mit DJ Masterpeace (Hardrock/Metal/Gothic/Nu Metal) und die „Good Times“ (12./19./26.5., 22 Uhr) mit Ketch, Masterpeace und Rockdancer (Rock/Pop), dazu steht das „E-Werk“ (Mi, 23./30.5., 21 Uhr) an.

Zum „Last Dance“ (Mi, 6.6.) macht das UV sogar Hardtickets raus. Bei DJ Robbys „Madhouse“-Date (Mi, 16.5., 21 Uhr) folgen die Details zu den finalen Feten, nach denen offenbar nicht zwingend aller Tage Abend sein muss...

INKA verlost fürs UV-Closing 2 x 2 Karten. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Fr, 1.6. unterm Stichwort „Last Dance“. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 5?

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL