Vanguarde

Clubkultur // Artikel vom 16.10.2015

„Feuer für den Tanzfuß“ entfacht das „Electronic Love Project“ NiT mit seiner vorletzten Fete in diesem Jahr.

Zum Wassereis umsonst von der Bar liefern Rocchound, Gründer des Hashtek-Labels, Vision Factory, Jande und Mütze & Glatze Sound von NuDisco über Deep und Tech House bis zu Techno (Fr, 16.10., 23 Uhr).

Am Fr, 23.10. laden Eric Mothes (54house.fm) und der vor allem als Designer/Grafiker aktive Toby O. Rink ab 23 Uhr zu ihrer ersten „Gold Rush“-Party mit Sounds zwischen Deep- und Techhouse. Zu Halloween gibt’s dann eine „Freakshow“ für alle Creeps von Fächercity. Süßliches und Säuerliches fürs Ohr kommt von Cipralex, Deepzana und Frame in Form von Tech House, melodischem Techno und Drum & Bass. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Die Querfunker stellen sich vor: „Die große Rhythmusshow“ von Martin & NZ

Clubkultur // Artikel vom 05.11.2021

„Die große Rhythmusshow“ sendet traditionell das Allerbeste aus dem „Rhythmusshow“-Universum.

Weiterlesen …




Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …


Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …


Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …