Zehn Jahre Tango im Gotec

Clubkultur // Artikel vom 07.03.2011

Sie kommen aus Dresden und nennen sich Tango Amoratado, dunkelvioletter Tango.

Und genauso hört sich ihr Tango auch an: voller Kraft, Sehnsucht und Gefühl. Bereits vor zwei Jahren haben Jürgen Karthe am Bandoneon und Fabian Klentzke am Klavier das Gotec mit ihren Tangos, Valses und Milongas aus verschieden Zeitepochen zum Kochen gebracht.

Man mochte es kaum glauben, dass nur zwei Musiker am Werk sind, so dicht ist der Sound der beiden international renommierten Tangueros. Zwischen den Sets wechseln sich der Gotec-Tango-DJ Senor Hombre und Gast-DJ Michel „El Tano“ von Tango Fuego aus Straßburg am Plattenteller ab. Außerdem wird es eine Tanzeinlage der Veranstalter der Gotec-Tango-Partys, Gisela und Hermann, geben. Auf dem zweiten Floor des Gotec läuft der Poetry Slam. -rw

Sa, 12.3., 21 Uhr, Gotec Club, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.

WEITERE CLUBKULTUR-ARTIKEL





Thomas „Ketch“ Weinmann, DJ

Clubkultur // Artikel vom 26.03.2021

Eigentlich ist Ketch, bürgerlich Thomas Weinmann, eine Frohnatur schon von Berufs wegen.

Weiterlesen …




Kitchen Tunes Lux

Clubkultur // Artikel vom 09.10.2020

Seit im August das Lux eröffnet hat, ist die Monk Bar endgültig Karlsruher Clubgeschichte.

Weiterlesen …




Substage-Apéro

Clubkultur // Artikel vom 02.10.2020

In Frankreich, der Schweiz und Luxemburg kennt man den Genuss und Geselligkeit verbindenden Apéro, der ähnlich den spanischen Tapas sowohl die Zeit zum Essen überbrücken als auch eine eigenständige Mahlzeit sein kann.

Weiterlesen …


Electric Monk & Compost Records Night

Clubkultur // Artikel vom 15.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände lässt das nächste technoide Licht-Hup-Konzert ertönen.

Weiterlesen …


Verschoben: Electric Monk

Clubkultur // Artikel vom 01.08.2020

Die Kulturbühne auf dem Messegelände wird nach dem Auftritt von Fritz Kalkbrenner zwei weitere Male zum Autorave-Floor.

Weiterlesen …


Alte Hackerei: Drohende Insolvenz

Clubkultur // Artikel vom 17.06.2020

Die Situation und der Ausblick für die Alte Hackerei ist und bleibt angespannt.

Weiterlesen …