Espresso Stazione

Porträt
Espresso Stazione

Auf kompakten 20 Quadratmetern betreibt Gerald Hammer in Gründerzeit-Räumen sein Bio-zertifiziertes Café Espresso Stazione, mit dem er 2003 das charmante Viertel um den Lidellplatz wiederbelebt hat. Der Großteil dessen, was hier zum Verzehr und Verkauf steht, stammt aus nachhaltiger Produktion: allem voran der wie Olivenöl, Nudeln aus Neapel und die hauseigene Schokolade auch zum Mitnehmen bereitstehende Tostino-Kaffee, den Gerald Hammer mit seinem Kompagnon Stefan Kehr seit zehn Jahren auf dem Schlachthof-Gelände produziert. Ihre Rösterei wurde vom „Feinschmecker“ 2018 zu den besten Deutschlands gekürt.

Dazu gibt’s lokal hergestellte Croissants und andere Backwaren, Panini und Tramezzini. Besonders beliebt ist der Donnerstag, denn dann wird Bolo- und Veggie-Lasagne serviert. Auf Chichi legt man in der Stazione keinen Wert; das Maß der Dinge sind Kommunikation sowie Qualität und Nachhaltigkeit bei moderaten Preisen. Darin ist Gerald Hammer seit Jahren Vorreiter und zeigt, dass es in der Gastronomie auch anders laufen kann – angefangen beim Lastenrad über den Ökostrom bis hin zum Verzicht auf Take-away-Becher. -pat


Kontakt

Kreuzstr. 17
76133 Karlsruhe

Mo-Fr 8-17 Uhr
Sa 11-17 Uhr

0721/203 03 97
www.espresso-stazione.de


Zurück