Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus

Porträt
Schmuckmuseum Pforzheim im Reuchlinhaus (Foto: Winfried Reinhardt)

Ein weltweit einzigartiges Museum zur Geschichte des Schmucks ist das Pforzheimer Schmuckmuseum. Rund 2.000 Exponate repräsentieren Schmuckkunst aus fünf Jahrtausenden von der Antike bis zur Gegenwart: fein gearbeitete Stücke der Etrusker, üppige Kleinodien aus dem Barock, bedeutende Arbeiten im Jugendstil sowie eine renommierte Sammlung an Modernem. Sonderausstellungen geben den BesucherInnen die Möglichkeit, das Museum im Reuchlinhaus immer wieder neu zu entdecken.

Das 1961 nach Entwürfen von Manfred Lehmbruck im International Style errichtete und an die Baukunst Ludwig Mies van der Rohes erinnernde Gebäude stellt ein architektonisches Juwel dar; vom Café genießt man einen wunderbaren Blick in den Stadtgarten. Öffentliche Führungen finden sonntags um 15 Uhr statt. Und nur fünf Minuten entfernt gibt das Technische Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie zudem lebendige Einblicke in Aspekte der Herstellung; viele der historischen Maschinen werden von ehemaligen Mitarbeitern der Branche vorgeführt. -pat


Kontakt

Jahnstr. 42
75173 Pforzheim

Di-So+Fei 10-17 Uhr (außer Heiligabend u. Silvester)

07231/39 21 26
www.schmuckmuseum.de


Zurück