Staatliche Schlösser und Gärten · Schloss Bruchsal

Porträt
Schloss Bruchsal

Als einzige geistliche Residenz am Oberrhein war das herrliche Bruchsaler Barockschloss ehemaliger Sitz der letzten vier Fürstbischöfe von Speyer. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gesamtensemble fast vollständig zerstört; sein 2017 mit der Wiedereröffnung der fürstbischöflichen Beletage-Appartements abgeschlossener Wiederaufbau gehört zu den architektonischen Glanzleistungen Baden-Württembergs.

Besonders beeindruckend: das berühmte Treppenhaus von Balthasar Neumann, die „Krone aller Treppenhäuser“ des Barockstils. Im Schloss Bruchsal sind außerdem das Deutsche Musikautomaten Museum und das Museum der Stadt untergebracht. -pat


Kontakt

Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Di-So+Fei 10-17 Uhr

Schlossführung:
Di-Fr 14 Uhr
Sa/So/Fei 12+14 Uhr

07251/74 26 61
www.schloss-bruchsal.de


Zurück