ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Porträt
Ausstellungsansicht Peter Weibel, Selbstportrait als junger Hund, links; Selbstportrait als Frau, rechts, 1967, ZKM, Foto: Felix Grünschloß

Das Karlsruher ZKM ist eine Institution aller Medien und Gattungen, ein Haus sowohl der raumbasierten Künste wie Malerei, Fotografie und Skulptur als auch der zeitbasierten wie Film, Video, Medienkunst, Musik, Tanz, Theater und Performance. Zum 30. Jubiläum präsentiert es in „Writing The History Of The Future“ die faszinierendsten Werke seiner Medienkunstsammlung, die als eine der wichtigsten weltweit gilt. Und mit der Ausstellung „Respektive Peter Weibel“ (bis 8.3.) gibt das ZKM erstmals einen Überblick zum Gesamtwerk des international bedeutenden Medien- und Konzeptkünstlers.

Seit den 60er Jahren stellt Weibel als Künstler, Kurator und Künstlerischer Leiter des ZKM die gängigen Vorstellungen von Kunst unter den Bedingungen des medialen Wandels radikal in Frage. Den Einstieg ins Jahr 2020 bildet der alljährliche Tag der offenen Tür (6.1.), diesmal unter dem Motto Nachhaltigkeit; ab dem 9.5. lädt dann die Gedankenausstellung „Critical Zones“ dazu ein, sich auf vielfältige Art mit der kritischen Lage der Erde auseinanderzusetzen. -pat


Kontakt

Lorenzstr. 19
76135 Karlsruhe

Mi-Fr 10-18 Uhr
Sa+So 11-18 Uhr

0721/810 00
www.zkm.de


Zurück