Atelier Hexenstich

Porträt
Atelier Hexenstich

Nachhaltige Maßbekleidung für sie und ihn schneidert Bernadette Rupps Meisteratelier. Im Sommer 2020 verlässt sie die Handwerkstatt Kunstoff und bezieht nach zehn Jahren neue Atelierräume, wo das Angebot u.a. im Hinblick auf die Annahme von Secondhand-Brautkleidern und -Abendmode, das Kleidertauschsortiment für Damen, Herren und Kinder sowie den Kommissionswarenverkauf deutlich ausgeweitet wird. Die aus hochwertigen Stoffen gearbeiteten langlebigen Neuanfertigungen gehen mit einer persönlichen Typberatung einher; ungetragene Braut- und Abendmode aus alten Kollektionen hängt zur Anpassung bereit und auch Ausrangiertes macht die Schneidermeisterin mit ihrer über 30-jährigen Erfahrung wieder peppig und tragbar: Aus Zweiter-Hand-Ware entsteht im Atelier Hexenstich Second-Trend-Mode vom T-Shirt-Kleid bis zum Haremshosen-Overall – jedes der kreativ umgearbeiteten Teile ist ein Einzelstück, bei dem selbst kleinste Stoffreste als Applikationen wiederverwertet werden. Dazu übernimmt Bernadette Rupp Änderungsarbeiten wie Ärmel- und Hosenkürzen, wer seinen eingerissenen Anzug oder den löchrigen Pulli nicht wegwerfen möchte, nutzt den Kunststopf-Service. Und die ökologische Reinigung bekommt auch ohne Chemie jeden Fleck weg. Für Geburtstage, Junggesellinnenabschiede oder den Betriebsausflug eignen sich die „Kleidertausch-Partys“, wo gut erhaltene Klamotten den Besitzer wechseln, Nähkurse, in denen Anfänger wie Geübte in Kleingruppen zum Zug kommen, oder Wäschepflegekurse wie „Das Aus der Motte“, in dem es um die richtige Handhabe von Wolle und Seide geht. -pat


Kontakt

Kaiserstr. 50 (bis Juni 2020)
76133 Karlsruhe

Anwesenheitszeiten: Di 10-16 Uhr,
Fr 10-18 Uhr, Sa 12-16 Uhr


Zurück