Home of Blues

Porträt
Home of Blues (Foto: Fabian Reichenbach)

Von Schuh bis Hut können sich Damen und Herren im Durlacher Home of Blues cool-lässig, modisch-modern und nachhaltig zugleich einkleiden. Wobei Homes of Blues treffender wäre, denn das Einkaufserlebnis wird 2022 weiter ausgebaut: Zum April eröffnen Daniel und Katharina Wenk nur wenige Meter entfernt in der Amthausstr. 5 ihren zweiten Laden – ein purer Männertraum auf 120 Quadratmetern! Die bestehenden HOB-Räume (Amthausstr. 2) bleiben dann ganz den Damen vorbehalten; das Angebot wird um Marken wie Denham und Salvatore Piccolo aus Italien erweitert und auch vom Münchner Designer Hannes Roether findet die Frauenwelt künftig ausgewählte Teile.

Zu den Vorzeigebrands der beiden Concept Stores im Herzen der Altstadt zählen außerdem Deus Ex Machina und Merz b. Schwanen, Nudie, Indigofera und Blue de Gênes, Veja und Red Wing. Neu im Sortiment: Surfskates von Yow sowie Yeti-Outdoorbedarf für Reiselustige. Bei der Auswahl wird penibel auf europäische Herkunft, faire Lieferketten und Nachhaltigkeit in Material Sourcing wie Produktion geachtet.

Dabei verkörpert jede Marke ein Lebensgefühl und erzählt ihre eigene Geschichte – ob australische Chelsea-Worker-Boots von Blundstone, hierzulande aus Schurwolle hergestellte „Heimat Textil“-Mützen oder die schon von Sinatra, Elvis und James Dean getragenen kultigen wind- und wasserdichten Baracuta-Herington-Jacken aus England. Wer schon weiß, was sie bzw. er will, besucht den neuen HOB-Onlineshop. pat


Kontakt

Amthausstr. 2 (Damen)
Amthausstr. 5 (Herren)
76227 Karlsruhe

Di-Fr 10.30-18.30 Uhr
Sa 10-15 Uhr


Zurück