AWO Karlsruhe

Porträt
AWO Karlsruhe

In vielen Bereichen ist die AWO tätig: Sie berät und begleitet Menschen in allen Lebenslagen und jeden Alters in über 75 Einrichtungen von der Kita bis zum Seniorenzentrum. Gemeinsam mit älteren Menschen den Garten verschönern oder im Schlosspark picknicken, die Kinder in den naturwissenschaftlichen Kitas beim Experimentieren anleiten, mit Jugendlichen bei den Schulischen Hilfen in Durlach für die nächsten Klausuren büffeln – bei der AWO gibt es auch viele Einsatzmöglichkeiten für alle, die einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren möchten.

Über 600 Menschen setzen sich ehrenamtlich für die AWO ein und ergänzen die hauptamtliche Arbeit in den Einrichtungen, leiten die Begegnungsstätten, arbeiten in Gremien mit und betreuen Kinder- und Jugendreisen. Im „Haus der Familie“ ist zudem Platz für ein vielseitiges Kursprogramm von der Babymassage über „Taekima“, einer Kombination aus Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Kinder und Jugendliche von sieben bis 13 Jahren, bis hin zu Sprachkursen für Senioren.

Alle sogenannten Stärke-Kurse werden von der Stadt finanziell unterstützt, sodass nur ein Eigenanteil von zehn Euro zu zahlen ist – das soll die Hürde insbesondere für junge Eltern, Alleinerziehende und Familien mit Migrationshintergrund niedrig halten. Räume im Haus der Familie können übrigens z. B. für Fortbildungen, Coachings oder Selbsthilfegruppen auch angemietet werden – Infos hierzu und zum Kursprogramm gibt es bei Sarah Wenz (hdf@awo-karlsruhe.de). -bes


Kontakt

Kronenstr. 15
76133 Karlsruhe

0721/35 00 71 22
www.awo-kurse-karlsruhe.de


Zurück