Badisches Konservatorium

Porträt
KONS

Was anderswo schlicht Städtische Musikschule heißt, trägt in Karlsruhe den Namen Badisches Konservatorium, kurz: KONS. Seit der Gründung 1884 wird hier alles rund um die Musik gelehrt – von der musikalischen Früherziehung für die Allerjüngsten bis zum klassischen Gesangs- oder Instrumentalunterricht, der bei genügend Talent in ein Studium an der Musikhochschule münden kann.

Die KONS-Küken, KONS-Käfer und Musikmäuse erforschen spielerisch die Welt der Klänge durch Singen und Sprechen, Bewegung und Tanz, Horchen und Hören, aber auch durch das Spielen auf ganz einfachen Instrumenten – so wird die Musik schon früh zu einem Grundbestandteil des Lebens. Später wird das eigene Lieblingsinstrument gewählt: Vom Akkordeon bis zum Violoncello reicht hier die Auswahl.

In der Orientierungsstufe kann man ausprobieren, welches der vielen Instrumente wohl am besten zu einem passt; wer schon weiß, was er gerne lernen möchte, kann gezielt Einzel- oder Gruppenunterricht nehmen. Auch ein Erwachsenen-Abo findet sich im Programm, denn zum Lernen (oder Auffrischen des einmal vor langer Zeit Gelernten) ist es kaum je zu spät! Ein wichtiger Bestandteil ist das Ensemblespiel, denn erst im Zusammenspiel im Blas- oder Streichorchester, beim Chorgesang oder der Kammermusik wird der ganze Reichtum der Musik erlebbar! Für das zweite Halbjahr 2019 ist der Umzug in die ehemalige Dragoner-Kaserne in unmittelbarer Nachbarschaft zur VHS geplant. -bes


Kontakt

Jahnstr. 20
76133 Karlsruhe


Zurück