KUNSTKALENDER

< April 2017 >

Kunstkalender Mai - Juni 2014

-

KARLSRUHE

Badischer Kunstverein
In a Mist – Michaela Melián/The Alphabet Of Feeling Bad & An Unhappy Archive – Karin Michalski u.a., beide bis 22.6., Di-Fr 11-19 Uhr, Sa/So + Fei 11-17 Uhr, Waldstr. 3, Tel. 0721/282 26, www.badischer-kunstverein.de

Badische Landesbibliothek
Die deutsche Feldpresse 1914/18, Eröffnung: Di, 20.5., 19 Uhr, bis 3.10., Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr, Erbprinzenstr. 15, Tel. 175 22 22, www.blb-karlsruhe.de

Badisches Landesmuseum
Imperium der Götter – Isis – Mithras – Christus: Kulte und Religionen im Römischen Reich, bis 18.5., Di-So + Fei 10-18 Uhr, Schloss Karlsruhe, Tel. 926-65 14, www.landesmuseum.de

Badisches Staatstheater
Propaganda-Keramik aus der Zeit des Ersten Weltkriegs, bis 25.5., Vormorgen (Audio-Installation), geöffnet zu den Veranstaltungen, Baumeisterstr. 11

CAS Software AG
Bildbearbeitung – Inge Jungberg, bis 4.7., Mo-Fr 9-18 Uhr, Technologiepark, CAS-Weg 1-5

Centre Culturel Franco-Allemand
Théophile Steinle et autres artistes/Mais du soleil… que reste-t-il? – Brigitte Lion, beide bis 25.5., Mo-Do 10-12.30 + 14-18 Uhr, Fr 10-12.30 Uhr, Karlstr. 16b, Postgalerie 3. OG, Tel. 16 03 80, www.ccf-ka.de

EnBW
Energie im Spiegel der Karikatur, Eröffnung: Mi, 21.5., 18 Uhr, bis 25.7., Mo-Fr 10-18 Uhr, Fei geschl., Durlacher Allee 93

Ev. Stadtkirche
Frieden und Krieg aus der Sicht von Kindern und Jugendlichen, Eröffnung: Mi, 14.5., 17 Uhr, bis 25.5., Krieg! In Gottes Namen? 1914-1918, bis 31.5., Mo-Fr 13-17 Uhr

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Breaking Timeline – Studierende der Akademie für Angewandte Kunst Rijeka, bis 18.7., Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-18 Uhr, Moltkestr. 30, Gebäude A

Kammertheater
Abstraktion & Atmosphäre – Olivier Messas (Malerei), bis 15.5., zu den übl. ÖZ, Herrenstr. 30/32, Tel. 241 33, www.kammertheater-karlsruhe.de

Lukaskirche
Tiefe – Margit Abele/Monika Bartsch/Markus Jäger u.v.a., Eröffnung: Sa, 24.5., 17 Uhr, bis 8.6., Mo-Sa 16-19 Uhr, So 14-19 Uhr, Hagenstr. 7

Majolika Galerie
Anna Lea Hucht/Stephan Balkenhol – Kabinettausstellung, bis 22.6., Di-Fr 10-19 Uhr, Sa/So 10-17 Uhr, Ahaweg 6-8, Tel. 912 37 70, www.majolika-karlsruhe.com

Museum beim Markt
Instrumenta Sceleris – Asservate des Verbrechens: Simone Demandt, bis 17.8., Di-Do 11-17 Uhr, Fr-So + Fei 10-18 Uhr, Karl-Friedrich-Str. 6, Tel. 926 65 78, www.landesmuseum.de

Orgelfabrik Durlach
Doris Rieger/Montserrat Reiling-Murillo, Eröffnung: Do, 29.5., 18 Uhr, bis 1.6., Fr 13-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr, So 11-20 Uhr, Amthausstr. 17, Tel. 428 98, www.orgelfabrik-verein.de

Pfinzgaumuseum Durlach
Der Krieg daheim. Karlsruhe 1914-18,  bis 26.10., Dauerausstellung zur Stadtgeschichte, Sa 14-18 Uhr, So 11-18 Uhr, Karlsburg Durlach, Pfinztalstr. 9, www.karlsruhe.de/pfinzgaumuseum

Raumfabrik Durlach
Duo – Künstlerverein PlakatWandKunst, Eröffnung: Sa, 31.5., 17 Uhr, bis 30.9., An der Raumfabrik 36 (Parkgelände Areal B/Außenwände), tägl. einsehbar, www.plakatwandkunst.com

Regierungspräsidium
Kunsthandwerk – Wettbewerb und Landesausstellung, Eröffnung/Preisverleihung: So, 25.5., 11 Uhr, bis 20.7., Di-So 11-18 Uhr, Karl-Friedrich-Str. 17

Staatliche Akademie der Bildenden Künste
Licht und Lösung – Marijke van Warmerdam (Malerei), bis 17.5., Mi-Sa 9-22 Uhr, Reinhold-Frank-Straße 81 (Lichthof/Vordergebäude), Tel. 926 52 37, www.kunstakademie-karlsruhe.de

Staatliche Kunsthalle
Bauen und Zeigen – Aus Geschichte und Gegenwart der Kunsthalle, 5.6.-21.9., Beckmann, Heckel, Dix und der Erste Weltkrieg, bis 3.8., Tor, Tor, Toor – Das Spiel der Spiele in der Kunst, bis 10.8., Grünewalds Kreuztragung – Die Restaurierung eines Hauptwerkes deutscher Kunst, bis 15.6., Di-So + Fei 10-18 Uhr, Hans-Thoma-Str. 2, Tel. 926-33 59, www.kunsthalle-karlsruhe.de

Städtische Galerie
Krieg, Gewalt, Verletzlichkeit, bis 24.8., Ohne  Auftrag – Pe Wolf (Fotografien), bis 13.7., Kritische Beobachter – Karlsruher Realisten der 1970er Jahre, bis 6.7., Umgehängt: Figuration und Abstraktion von den 1970er Jahren bis heute, bis Okt., Mi-Fr 10-18 Uhr, Sa/So 11-18 Uhr, Lorenzstr. 27, Tel. 133 44 44, www.staedtische-galerie.de

Staatliches Museum für Naturkunde
Vögel und Säugetiere – Friedhelm Weick (Aquarelle)/Viva Vivarium – 75 Jahre lebendiges Museum, beide bis 29.6., Di-Fr 9.30-17 Uhr, Sa/So + Fei 10-18 Uhr, Erbprinzenstr. 13, Tel. 175 21 11, www.naturkundemuseum-karlsruhe.de

Stadtarchiv
Liebesgaben an die Front – Sammlungen im Krieg 1914-18, 19.5.-23.10., Mo-Mi 8.30-15.30 Uhr, Do 8.30-18 Uhr, Tel. 0721/133 42 25, Markgrafenstr. 29 (Foyer), www.karlsruhe.de/stadtarchiv

Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais
Der Krieg daheim. Karlsruhe 1914-18, bis 26.10., Di/Fr 10-18 Uhr, Do 10-19 Uhr, Sa 14-18 Uhr, So 11-18 Uhr, Karlstr. 10, Tel. 133 39 87, www.karlsruhe.de/stadtmuseum

Traugott-Bender-Haus
Licht in der Dunkelheit – Kathrin Leopolder/Michael Schneider (Malerei), bis Ende Mai, Mo-Fr 9-16 Uhr, Südendstr. 12, Tel. 12 08 44 0

Verkehrsmuseum
Altes Blech wird wieder jung – Live-Schrauberei, bis 2.8., So 10-13 Uhr, Tel. 37 44 35, Werderstr. 63, www.verkehrsmuseum-karlsruhe.de

Wasser-/Brunnenmuseum der Stadtwerke
Wasser und Brot – Tutilo Karcher/Amei Hoffmann/Candace Carter u.v.a. (Malerei/Skulpturen), bis 21.3.2015, Mi 15-17 Uhr u.n.V., Tel. 599 32 02, Wasserwerk Durlacher Wald, Wasserwerkstr. 4

Zirkuszelt im Otto-Dullenkopf-Park
Mémoires perdues – Kunstprojekt im öffentlichen Raum

ZKM – Medienmuseum/Museum für Neue Kunst
GJ Lischka. Present Mind, bis 3.8., Mapping Spaces – Netzwerk des Wissens in der Landschaftsmalerei des 17. Jhdts, bis 13.7., High Performance – Die Julia Stoschek Collection/Vanity and High Fidelity – Julia Bornefeld, beide bis 22.6., Holografie in der Kunst und in bildgebenden Verfahren, verl. bis 5.10., Gameplay – Welt der Spiele reloaded/The Morning Line (Klanginstallation), beide bis Ende 2015, App Art Award – Highlights, bis Juli, Mi-Fr 10-18 Uhr, Sa/So + Fei 11-18 Uhr, Lorenzstr. 19, Tel. 81 00-0, www.zkm.de

Atelier 12
Alexandre Moliéra/Michaël Delattre (Malerei/Objekte), bis 31.5., Mo-Mi 19-21 Uhr, Fr/Sa 19-22 Uhr, So + Do 15-21 Uhr, Marienstr. 12, Tel. 47 03 80 66, www.atelier12-karlsruhe.com

BBK/Künstlerhaus
Horizonte – Gabriele Goerke/Bernhard J. Lattner (Malerei/Fotografie), Eröffnung: Fr, 30.5., 19 Uhr, bis 22.6., Schlamm Gourmande – Raphaël Charpentié/Markus Kiefer (Klang-/Videokunst), bis 25.5., Di-Fr 15-19 Uhr, Sa/So 14-18 Uhr, Fei geschl., Am Künstlerhaus 47, Tel. 37 33 76, www.bbk-karlsruhe.de

Galerie 32
Hellmut Telge (Malerei), bis 28.6., Di-Fr 10-13 Uhr + 14.30-19 Uhr, Sa 10-15 Uhr, Markgrafenstr. 32, Tel. 352 35 33, www.galerie32.de

Galerie 38
Gegen-Über – Stephanie Schweigert (Fotografie), bis 13.6., Mo-Fr 10-18 Uhr, Weinbrennerstr. 38, Tel. 847 85, www.galerie38.com

Galerie Bode
Felix Wachter – Landschaften in Schwarz-Weiß (Fotografie), bis 6.6., Mi-Fr 15-18.30 Uhr, Sa 11-14 Uhr u.n.V., Ettlinger Str. 2a, Tel. 354 84 35, www.galeriebode.de

Galerie Inken
Alte asiatische Kunst & Kunsthandwerk, Waldstr. 31, Tel. 530 73 32, www.inken-fineart.com

Gallery Artpark
Studentinnen der Akademie der Bildenden Künste – Kimino Hanya/Anas Kahal/Chiharo Koda u.a., bis 24.5., Do-Fr 15-18 Uhr, Sa 12-16 Uhr, Kriegsstr. 86, www.artpark.eu

Gallery Reinert
Puppen und Farbenwelt – Burkart Aickele/Cosima von Borsody u.a., bis 10.6., Mo/Mi 17-20.30 Uhr, Fr/Sa 15-18 Uhr u.n.V., Hermann-Billing-Str. 9, Tel. 329 58 89, www.gallery-reinert.de

Gedok Künstlerinnenforum
Blätter, Bäume, Felsen – Lore Unger (Malerei), Eröffnung: Fr, 6.6., 20 Uhr, bis 29.6., Die friedfertige Frau – Lilo Maisch/Gina Plunder/Ingrid Bürger u.v.a., bis 1.6., Mi-Fr 17-19 Uhr, Sa 14-16 Uhr, So 11-14 Uhr, Fei geschl., Markgrafenstr. 14, Tel. 37 41 37, www.gedok-karlsruhe.de

Kohi
Paul Blau (Holz-Stelen/Objekte), Eröffnung: So, 25.5., 16 Uhr, bis 24.6., geöffnet zu den Veranstaltungen u.n.V., Werderstr. 47, www.kohi.de

Kunstraum Tritago
Vermibus – Miradas Entrelazadas (Street Art), Eröffnung: Fr, 6.6., 19 Uhr, bis 21.6., 7.-9.6., 14./15.6. + 19.-21.6. 13-19 Uhr, 13./18.6. 18-22 Uhr, Kaiserstr. 124c, www.tritago.de

Neue Kunst Gallery
Traumlandschaft – Landschaftsträume: Soim Lee, 6.6.-5.7., Schönheit und Untergang – Moritz Götze, bis 24.5., Mi-Fr 14-19 Uhr, Sa 12-16 Uhr u.n.V., Zirkel 32, Tel. 130 57 21, Mobil 0151/15 61 37 13, www.neuekunst.de

Pförtnerhäuschen im Schlachthof
Gegenüber 6. Akt: Astrid Hansen/Piotr Tomczyk, Eröffnung: Fr, 30.5., 20 Uhr, bis 25.6., Frauke Broening, bis 28.5., Kulturpark Alter Schlachthof, tägl. 24h von außen einsehbar

Poly Produzentengalerie
Mythen und Zahlen – über das Wesen des Modernismus: Rafal Podgorski, Eröffnung: Fr, 16.5., 19 Uhr, bis 25.5., ÖZ siehe Web, Viktoriastr. 9, www.poly-galerie.org

Preview Süd Galerie
Drei Frauen – Eta Carinae/Natalya Merks/Renate Schweizer (Fotografie/Malerei/Skulptur), bis 25.5., Fr-So 16-19 Uhr, Schützenstr. 37, previewsued.blogspot.com

 

REGION

ALTENSTEIG

Museum im Alten Schloss
Ausstellung zur Heimat- und Wirtschaftsgeschichte, bis 10.6., Mi 14-16 Uhr, So 14-17 Uhr, Kirchstr. 11, Tel. 07453/13 60, www.schlossmuseum-altensteig.de

BADEN-BADEN

Museum Frieder Burda
Im Fokus – Die Sammlung/ JR, beide bis 29.6., Di-So/Fei 10-18 Uhr, Lichtentaler Allee 8b, Tel. 07221/39 89 80, www.museum-frieder-burda.de

Staatliche Kunsthalle
Room Service – Vom Hotel in der Kunst und Künstlern im Hotel, bis 22.6., Di-So 10-18 Uhr, Lichtentaler Allee 8a, Tel. 07221/30 07 64 44, www.kunsthalle-baden-baden.de

Kunstmuseum Gehrke-Remund
Frida Kahlo: Viva la vida (Dauerausstellung zertifizierter Ölrepliken)/Frida, la Tehuana (mexikanische Trachten), Di-So 11-18 Uhr, Industriestr. 9a, Tel. 07221/971 18 99, www.fridakahlo.mu oder www.kunstmuseum-gehrke-remund.de

Museum für Kunst und Technik des 19. Jh./LA 8
Lesser Ury und das Licht, bis 31.8., Di-So + Fei 11-18 Uhr, Lichtentaler Allee 8, www.la8-baden-baden.de

Altes Dampfbad/Gesellschaft der Freunde junger Kunst
Übermalungen – Peer Gessing, 25.5.-6.7., Gemalte Menschen – Angela Ulrich, bis 18.5., Mo-Fr 15-18 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr, Marktplatz 13, Tel. 07221/262 61, www.gfjk.de

Galerie Grenville
Di-Fr 10-13 Uhr + 15-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr u.n.V., Lichtentaler Str. 40, Tel. 07221/281 30 80, www.galeriegrenville.de

Zwischennutzen – Temporärer Ausstellungsraum
Leipziger Künstler und Künstlerbücher zu Gast im Gunzenbachtal – Benjamin Badock/Rebekka Gnädiger/Lubok Verlag, bis 15.5., Do/So 15-17 Uhr u.n.V., Gunzenbachstr. 32a, Tel. 0176/81 949 707

BAD BERGZABERN

Artgalerie am Schloss
Annerose Nickel/Marina Schneider-Moog (Malerei), Eröffnung: Mi, 4.6., 19 Uhr, bis 22.6., Was bleibt? – Karin Bury (Malerei/Zeichnung), bis 24.5., Mi-Fr 16-18 Uhr, So 15-18 Uhr, Schlossgasse 3, Tel. 06343/328 07, www.kunstgilde-art.de

Galerie am Markt
Was will uns der Künstler denn jetzt damit sagen? – Mathias Richling (Fotografien), bis 10.6., Do/Fr + So 15-18 Uhr u.n.V., Tel. 0152/28 92 73 75, Marktstr. 29

Haus des Gastes
Die Frau hinter dem Image von Frida Kahlo – Rainer Magold (Malerei/Portraits), 17.5.-15.6., tägl. 9-20 Uhr, Rötzweg 9, Tel. 06343/61 07 64

BIETIGHEIM-BISSINGEN

Städtische Galerie
Vom Blauen Reiter zum Großen Bären – Marianne Werefkin, bis 6.7., Sie haben die Wahl! – Lieblingswerke der Besucher, bis 2.11., Di/Mi/Fr 14-18 Uhr, Do 14-20 Uhr, Sa/So 11-18 Uhr, Hauptstr. 60-64, Tel. 07142/744 83, www.bietigheim-bissingen.de

Melanchthonhaus
Der schreibende Präsident – Theodor Heuss und die Literatur, bis 15.6., Di-Fr 14-17 Uhr, Sa/So 10-13 u. 14-17 Uhr, Melanchthonstr. 1, Tel. 07252/944 10

BRUCHSAL

Schloss
Faszination Lego, bis 15.6., Di-Fr 13-17 Uhr, Sa/So + Fei 10-17 Uhr, Tel. 07251/74 26 61, www.schloss-bruchsal.de

Kunstverein Das Damianstor
Gerda Bier (Skulpturen/Materialcollagen), 18.5.-15.6., Sa 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr, Schönbornstr. 11, www.damianstor.de

DONAUESCHINGEN

Museum Biedermann
Lichtspiele im Museum – Annette Sauermann/Pizzi Cannella u.a., bis 2.11., Martin Kasper (Malerei), bis 29.6., Die Donauquelle ist umgezogen! – Michael von Brentano (Installation), Di-So 11-17 Uhr, Museumsweg 1, Tel. 0771/896 68 90, www.museum-biedermann.de

DURBACH

Museum Hurrle
Die Übermacht des Unsichtbaren – Abstrakte Kunst aus China, 29.5.-14.9., Rolf Gunther Dienst: Thema Farbe – 50 Jahre Malerei, 29.5.-5.10., Vagabundierende Unruhe – Gruppe SPUR/Profile in der Kunst am Oberrhein: Michel Meyer & Anne Sommer-Meyer, beide bis 18.5., Mi-Fr 14-18 Uhr, Sa/So + Fei 11-18 Uhr, Vier Jahreszeiten, Almstr. 49, Tel. 0781/93 20 14 02, www.museum-hurrle.de

EBERDINGEN-NUSSDORF

Kunstwerk/Sammlung Alison und Peter W. Klein
Leonid Sokov/Eberhard Göschel/Franziska Holstein u.v.a., bis 9.6., Mi-Fr + So 11-17 Uhr u.n.V., Siemensstr. 40, Tel. 07042/376 95 66, www.sammlung-klein.de

EDENKOBEN

Max-Slevogt-Galerie/Schloss Villa Ludwigshöhe
Im Banne der Verwüstung – Max Slevogt und der Erste Weltkrieg, bis 13.7., Berliner Impressionismus – Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, bis 17.8., Di-So 10-17 Uhr, Villastr. 65, Tel. 06323/930 16, www.max-slevogt-galerie.de

ESSLINGEN

Villa Merkel/Bahnwärterhaus
Lois Weinberger – Mobiler Garten, Eröffnung: So, 18.5., 12 Uhr, Von Oma bis Nietzsche – Byung Chul Kim (Zeichnungen), bis 15.6., Walking Transformation – Hamish Fulton, bis 8.6., Di 11-20 Uhr, Mi-So 11-18 Uhr, Pulverwiesen 25, Tel. 0711/351 22 60, www.villa-merkel.de

ETTLINGEN

Museum Ettlingen
Stahlplastik in Deutschland – gestern und heute, bis 29.6., Das lässt ja tief blicken – Der Stadtgeschichte auf der Spur, bis 18.5., Mi-So 11-18 Uhr bzw. 13-18 Uhr (Stadtgeschichte), Schlossplatz 3, Tel. 07243/10 12 73, www.museum-ettlingen.de

Kunstverein Wilhelmshöhe
Stahlplastik in Deutschland – gestern und heute, Teil II, Eröffnung: Fr, 16.5., 20 Uhr, bis 22.6., Mi-Sa 15-18 Uhr, So 11-18 Uhr u.n.V., Schöllbronner Str. 86, Tel. 07243/138 74, www.kunstverein-ettlingen.de

FREIBURG

Augustinermuseum
Baustelle Gotik. Das Freiburger Münster, verl. bis 5.10., Di-So 10-17 Uhr, Augustinerplatz, Tel. 0761/201 25 31, www.freiburg.de/museen

Museum für Neue Kunst
Julius Bissier – 4. Aufzug, bis 5.10., Kaum dass sie stehen können – Heike Beyer (Installationen), bis 22.6., Di-So 10-17 Uhr, Marienstr. 10a, Tel. 0761/201 25 83, www.freiburg.de/museen

GERMERSHEIM

Kunstverein
Mit allen Sinnen – Reiner Mährlein (Stahl-/Papierarbeiten u.a.), 7.6.-13.7., Im Überblick. Repertoire III – Die Galerie Grandel MA, bis 25.5., Sa 15-18 Uhr, So 14-18 Uhr, Im Zeughaus, Tel. 07272/6323

GERNSBACH

Historisches Stadtgefängnis/Château Prison
Kunst hinter festen Mauern – Senja Haitz/Vera Lasota/Andreas Hafner u.v.a., Eröffnung: Sa, 17.5., 16 Uhr, bis So 18.5. (11-17 Uhr), Hepplerstr. 3, www.chateau-prison.de

GRÖTZINGEN

Heimatfreunde
125 Jahre Malerkolonie Grötzingen – Maler bei den Heimatfreunden, bis 14.9., So + Fei 14-18.30 Uhr, Schultheiß-Kiefer-Str. 6, www.heimatfreunde-groetzingen.de

HAGUENAU

Espace Saint Martin
ArTandem II – Französisch-Deutsche Kunststaffel, bis 8.6., Mi-So 14-18 Uhr, Place d’Armes, www.ville-haguenau.fr

HEIDELBERG

Galerie Julia Philippi
K. O. Götz zum 100. Geburtstag (Lithografien), bis 31.5., Do/Fr 14-19 Uhr, Sa 12-16 Uhr u.n.V., Hauptstr. 4, Tel. 06221/867 38 44, www.galerie-julia-philippi.de

HEILBRONN

Kunsthalle Vogelmann
Theodor Heuss und die Kunst – Jubiläumsschau, bis 29.6., Di-So/Fei 11-17 Uhr, Allee 28 + Deutschhofstr. 6, Tel. 07131/56 22 95, www.museen-heilbronn.de

HERRENWIES

Schulhaus/Schwarzenbach/Sandsee
Experiment Landschaft: Valentino Biagio/Shirley Cho/Sabine Fessler u.v.a. – Kunstpfad, Eröffnung: So, 25.5., 11 Uhr, Tel. 07226/92 07 35, www.experiment-landschaft.de

KAISERSLAUTERN

Museum Pfalzgalerie
Drehmomente – Stefan Rohrer, Eröffnung: Fr, 6.6., 19 Uhr, bis 7.9., Leerstellen – Susanne Lorenz/Francis Zeischegg, Eröffnung: Di, 20.5., 20 Uhr, bis 6.7., Allegorien gewidmeter Zeit – Brigitte Schwacke, Eröffnung: Di, 20.5. (Volksbank Kanalstr. 4), 20 Uhr, bis 12.10., Di 11-20 Uhr, Mi-So + Fei 10-17 Uhr, Museumsplatz 1, Tel. 0631/364 72 01, www.mpk.de

KONSTANZ

Konzilgebäude
Das Konstanzer Konzil. Weltereignis des Mittelalters 1414-18, bis 21.9., Di-So + Fei 10-18 Uhr, Hafenstr. 2, Tel. 07531/28 25 69 12

KRAICHTAL

Ursula Blickle Stiftung
Tobias Zielony (Fotografien), bis 29.6., Mi 14-17 Uhr, So 14-18 Uhr u.n.V., Mühlweg 18, Kraichtal-Unteröwisheim, Tel. 07251/609 19, www.ursula-blickle-stiftung.de

LANDAU

Städtische Galerie Villa Streccius
Kopfkunst – Kunstkopf (Plastik/Grafik u.a.), bis 22.6., Di/Mi 17-20 Uhr, Do-So + Fei 14-17 Uhr u.n.V., Südring 20, Tel. 06341/89 84 72, www.villa-streccius.de, www.kunstverein-landau.de

Galerie Katrin Hiestand
Körper und Konstante – Stephan Marienfeld, bis 12.7., Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 10-15 Uhr u.n.V., Stadthausgasse 11, Tel. 06341/968 90 73, www.galerie-hiestand.de

Der Brillenmacher
I am Yours – Ulli Bomans (Collagen), bis 11.7., Di-Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-16 Uhr, Marktstr. 40, Tel. 06341/854 40, www.der-brillenmacher-landau.de

LUDWIGSBURG

Kunstverein
Dekonstruktion: History is a Battlefield – Luise Schröder, 25.5.-13.7., MIK Eberhardstr. 1, Di-So 11-18 Uhr, Do bis 21 Uhr, Tel. 07141/92 91 96, www.kunstverein-ludwigsburg.de

LUDWIGSHAFEN

Wilhelm-Hack-Museum
LIEBE, bis 29.6., Hackordnung #5: FormFREIheit, bis 14.9., dis>play: Wedding – Köken Ergun, bis 29.6., Hack-Museumsgarten – 3. Saison, bis 31.12., Hack and the City, bis Ende Oktober, Di/Mi/Fr 11-18 Uhr, Do 11-20 Uhr, Sa/So 10-18 Uhr, Berliner Str. 23, Tel. 0621/504-29 03, www.wilhelmhack.museum

Rudolf-Scharpf-Galerie
Apartmentproject – Selda Asal/Onur Gökmen u.a., bis 13.7., Do/Fr 15-18 Uhr, Sa/So 13-18 Uhr, Hemshofstr. 54, Tel. 0621/529 19 68 oder 504 30 45, www.wilhelmhack.museum

MANNHEIM

Kunsthalle
Germaine Richier – Retrospective, bis 24.8., Arche – Malerei der Moderne, bis Mai 2016, Di-So 11-18 Uhr, Mi 18-20 Uhr, Friedrichsplatz 4, www.kunsthalle-mannheim.de

Technoseum
Die Sammlung II: Der elektrische Haushalt, bis 27.6., Biologie + Technik = Bionik, tägl. 9-17 Uhr, Museumstr. 1, 0621/429 89, www.technoseum.de

MINFELD

Kunst auf öffentlichen Flächen – Stefan Forler/Petra Roquette/Martin J. Eckrich,

NEUENBÜRG

Schloss Neuenbürg
Di-Sa 13-18 Uhr, So/Fei 10-18 Uhr, Tel. 07082/79 28 61, www.schloss-neuenbuerg.de

NEUSTADT A. D. WEINSTR.

Villa Böhm/Kunstverein
Dirt – Barbara Hindahl, bis 25.5., Do/Fr 15-18 Uhr, Sa/So 11-13 u. 15-18 Uhr, Maximilianstr. 25/Villenstr. 16b, Tel. 06321/85 55 40, www.kunstverein-nw.de, www.kunstportal-pfalz.de

OFFENBURG

Museum im Ritterhaus
Zwischen Kommen und Gehen… und doch bleiben – Gastarbeiter in Deutschland 1955-1973, bis 31.8., Zwischen Revolution und Wirtschaftswunder. Offenburg 1840-1970 (stadthist. Dauerausstellung), Di-So 10-17 Uhr, Ritterstr. 10, Tel. 0781/82 25 77, www.museum-offenburg.de

Städtische Galerie/Kunstverein
Colour in my mind – Jutta Spinner, Eröffnung: Fr, 16.5., 19 Uhr, bis 21.9., Di/Do/Fr 13-17 Uhr, Mi 13-20 Uhr, Sa/So 11-17 Uhr, Amand-Goegg-Str. 2, Kulturforum, Tel. 0781/82 20 40, www.museum-offenburg.de

PFORZHEIM

Stadtmuseum
Die Arlinger Siedlung, 3.6.-31.8., Angekommen – in Kooperation mit dem Bund der Vertriebenen, bis 18.5., Di-Do 14-17 Uhr, So 10-17 Uhr, Westliche Karl-Friedrich-Str. 243, Tel. 07231/39 25 59

Schmuckmuseum
Höllenhund und Liebestaube – 5 000 Jahre Tiermythen im Schmuck, bis 22.6., Di-So 10-17 Uhr, Reuchlinhaus, Jahnstr. 42, Tel. 07231/39 29 70, www.schmuckmuseum.de

Pforzheim Galerie
Alle Tiere sind gleich – Tiermotive in der zeitgenössischen Kunst, bis 22.6., Neue Ansichten aus der Sammlung: Tierdarstellungen, bis Ende 2014, Mi/Sa 14-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Bleichstr. 81, Tel. 07231/39 20 79

Galerie Brötzinger Art
Auszug – Katja Hochstein (Malerei/Grafik), bis 25.5., Do 14-17 Uhr, Fr/Sa 18.30-22 Uhr, So 11-18 Uhr, Fei geschl., Brunnenstr. 14, Tel. 07231/46 51 42, www.galerie-broetzinger-art.de

Kunsthaus 19/21
Unter die Haut gehende Malerei – Elisabeth & Karl Marx, bis 8.6., Mi-Fr 11-13 Uhr, So 14-17 Uhr u.n.V., Bleichstr. 21, Tel. 07231/419 40 05, www.kunsthaus19-21.de

Reuchlinhaus/Kunstverein
Top 14 – Meisterschüler der Staatl. Akademie der Bildenden Künste KA, Eröffnung: So, 18.5., 11 Uhr, bis 29.6., Di-So + Fei 10-17 Uhr, Jahnstr. 42, Tel. 07231/215 25, www.kunstvereinpforzheim.de

Schmuckwelten
Mo-Sa 10-19 Uhr, So + Fei 11-18 Uhr, Westliche Karl-Friedrich-Str. 56, www.schmuckwelten.de

PIRMASENS

Forum Alte Post
Arte Postale – Bilderbriefe und Künstlerpostkarten aus der Sammlung Staeck u.a., Eröffnung: So, 18.5., 11 Uhr, bis 3.8., Landpartie – Heinrich Bürkel (Dauerausstellung), Di-So 11-18 Uhr, Poststr. 2, Tel. 06331/239 27 13, www.forumaltepost.de

RASTATT

Residenzschloss
Frieden für Europa – 300 Jahre Rastatter Frieden, bis 15.6., Di-So + Fei 10-17 Uhr, Herrenstr. 18-20, www.schloss-rastatt.de

Stadtmuseum
…dass aller Krieg eine Thorheit sey – Der Friede von Rastatt, bis 6.1.2015, Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 10-17 Uhr, Herrenstr. 11, Tel. 07222/972 84 00

Städtische Galerie Fruchthalle
Do-Sa 12-17 Uhr, So/Fei 11-17 Uhr, Kaiserstr. 48, Tel. 07222/972 84 10, www.galerie-fruchthalle-rastatt.de

Historische Bibliothek
Der Spanische Erbfolgekrieg und der Rastatter Frieden – Darstellung und Rezeption, bis 15.6., So + Fei 11-17 Uhr, Ludwig-Wilhelm-Gymnasium, Bibliothekssaal, Lyzeumstr. 11

Landratsamt
Heidrun Dautner (Malerei/Objekte), 21.5.-24.6., Mo-Do 7.30-17 Uhr, Fr 7.30-13 Uhr, Am Schlossplatz 5, Tel. 07222/381 31 07, www.landkreis-rastatt.de

RAVENSBURG

Kunstmuseum
Stephan Balkenhol (Skulpturen), bis 24.8., Di-So 11-18 Uhr, Do bis 20 Uhr, Tel. 0751/828 10, Burgstr. 9, www.kunstmuseum-ravensburg.de

Kreissparkasse
Mit Kamera und Pinsel – Karin Kieltsch, bis 23.5., Mo-Fr 9-12.15, Mo/Di + Fr 14-16 Uhr, Do 14-18 Uhr, Meersburger Str. 1

SCHÖMBERG

Haus Bühler
Tibet: Das Dach der Welt – Manfred Fiess (Fotografien), bis 22.6., Kunst und Geschichte in Schömberg (Dauerausstellung), So 14-17 Uhr, Parkstr. 6

SCHWEIGEN-RECHTENBACH

Skulpturengarten
Peter Brauchle/Thierry Gangloff/Marie Tora u.v.a., seit 11.5., öffentl. Schulpark, Hauptstr. 20, www.schulhaus-schweigen.de

SINDELFINGEN

Schauwerk
Dear Heartbeat – Gerwald Rockenschaub, Eröffnung: So, 25.5., 11.30 Uhr, bis 11.1.2015, Incontri – Zeitgenössische italienische Kunst, bis 14.9., Sky Columns – Jacob Hashimoto, bis 7.9., Sa/So 11-17 Uhr, Di/Do 15-16.30 Uhr, Eschenbrünnlestr. 15/1, www.schauwerk-sindelfingen.de

SPEYER

Historisches Museum der Pfalz
40 Jahre Playmobil – Eine Abenteuerreise durch die Zeit, bis 22.6., Di-So 10-18 Uhr, www.museum.speyer.de

STAUFEN

Keramikmuseum
Der Elefant, das Porzellan und andere Kreaturen – Peter Guggenbühler, bis 15.6., Mi-Sa 14-17 Uhr, So 11-13 u. 14-17 Uhr, Wettelbrunner Str. 3, 07633/67 21, www.landesmuseum.de

STRASBOURG

Oblick – Dialog der Fotografie. Charles Fréger/Jürgen Klauke/Beat Streuli u.v.a., bis 1.6., verschiedene Orte, www.la-chambre.org, www.oblick.org

SULZFELD

Galerie im Bürgerhaus
Silver Threads and Golden Needles – Simon Czapla (Malerei), bis 25.5., So 14-18 Uhr, Di/Do 16-18 Uhr, Hauptstr. 95, Tel. 07269/78 24, www.kulturkreis-sulzfeld.de

WAIBLINGEN

Galerie Stihl
Bauern, Tänzer, Liebespaare. Grafik der Dürerzeit, bis 27.7., Di-So 11-18 Uhr, Do bis 20 Uhr, Weingärtner Vorstadt 12, Tel. 07151/500 16 70, www.galerie-stihl-waiblingen.de

WALDENBUCH

Museum Ritter/Sammlung Marli Hoppe-Ritter
Aktuelles aus der Sammlung – Enrico Bach/Miriam Prantl u.v.a., 18.5.-21.9., Di-So 11-18 Uhr, Alfred-Ritter-Str. 27, Tel. 07157/53 51 10, www.museum-ritter.de

WESTHEIM

Hofgut Holzmühle/Atelier Christa Scheuer
Schräge Vögel – Axel Birgin (Skulpturen), 18.5.-31.7., Mi-Fr 14-18 Uhr, Tel. 07256/84 97, www.christascheuer.de

ZELL AM HARMERSBACH

Museum Villa Haiss/Walter Bischoff Galerie
Lluis Cera/Hildegard Esslinger/Friederike Oeser (Skulpturen/Objekte u.a.), 24.5.-30.8., Lambert Maria Wintersberger, verl. bis 17.5., Mi/Fr/Sa 12-17 Uhr, Do 16-20 Uhr, So 13-18 Uhr, Am Park 1, Tel. 07835/54 99 87, www.artbischoff.com

Zurück

< April 2017 >