KUNSTKALENDER

< Oktober 2017 >

Kunstkalender Oktober/November 2010

-

KARLSRUHE

BADISCHER KUNSTVEREIN
Stephen Willats, Counterconsciousness bis 21.11.; Di-Fr 11-19 Uhr, Sa-So 11-17 Uhr, Waldstr. 3, Tel. 0721/282 26, www.badischer-kunstverein.de

BADISCHE LANDESBIBLIOTHEK
Karlsruhe nach dem Zweiten Weltkrieg. Unbekannte Fotografien von Carl Albiker
bis 13.11.; Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr, Erbprinzenstraße 15, Tel. 175 22 22, www.blb-karlsruhe.de

BADISCHES LANDESMUSEUM
Foyer-Ausstellung: Dörte Behn – Neue Räume. Objekte, Zeichnungen, Modelle bis 9.11.; Di-Do, 10-17 Uhr, Fr-So, Fei 10-18 Uhr, Schloss Karlsruhe, Tel. 926-65 14, www.landesmuseum.de

CENTRE CULTUREL FRANCO-ALLEMAND
Peter C. Neubert „La vie est belle“ 15.10.-15.11.; Marc Ledogar 15.10.-15.11.;
Mo-Do 10-12.30 und 14-18 Uhr, Fr 10-12.30 Uhr, Kaiserstr. 160-162, Tel. 16 03 80, www.ccf-ka.de

EnBW
Emil Wachter – Triptychen, bis 28.1.2011; Eröffnung 6.10., 18 Uhr, Mo-Fr 10-18 Uhr, Durlacher Allee 93, Tel. 631 43 20, www.enbw.com

HOCHSCHULE KARLSRUHE
Nasim Naji, Collagen/Zeichnungen bis 7.1.; Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-18 Uhr, Moltkestr. 30, Gebäude A

MAJOLIKA GALERIE
Künstlerleuchten/Künstlerbrunnen,
22. & 23.10. Schnäppchenmarkt, Sa, 23.10. mit Tag der offenen Tür; Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa-So 10-17 Uhr, Ahaweg 6-8, Tel. 912 37 70, www.majolika-karlsruhe.com

MUSEUM BEIM MARKT
Das fremde Abendland? Orient begegnet Okzident von 1800 bis heute
bis 9.1.; Di-Do 11-17 Uhr, Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr, Karl-Friedrich-Str. 6, Tel. 926 65 78, www.landesmuseum.de

ORDNUNGS- UND BÜRGERAMT DER STADT KARLSRUHE
Gesamtkunstwerk: Punkteschau Astrid Hansen, experimentelle Fotografie Iris Kamlah, Malerei 18.10.-17.12.;  Kaiserallee 8, Mo/Mi 8-15 Uhr, Di/Fr 8-12 Uhr, Do 8-12 u. 14-17.45 Uhr

ORGELFABRIK
Christian Falkner | Tobias Fluhr | Isabella Gerstner | Inés Klipfel | Pirmin Lang | Julia Sinner | Florian Wörrle | Antje Wygoda 22.10.-7.11.; Vernissage: Fr, 22.10., 19 Uhr, Heimkollektiv – Plastik, Video, Fotografie, Malerei 12.-26.11.; Vernissage: Fr, 12.11., 19 Uhr, Fr 17-20 Uhr, Sa 13-18 Uhr, Orgelfabrik-Salon, Amthausstr. 17, Durlach, Tel. 428 98

PFINZGAUMUSEUM
900 Jahre Rintheim bis 21.1.; Sa 14-17 Uhr, So 10-17 Uhr, Karlsburg, Pfinztalstr. 9, www.karlsruhe.de/kultur/stadtgeschichte/pfinzgaumuseum.de

REGIERUNGSPRÄSIDIUM AM RONDELLPLATZ
forumkunst im Regierungspräsidium bis 17.10.; Di-So 11-18 Uhr, Karl-Friedrich-Straße 17

STAATLICHE HOCHSCHULE FÜR GESTALTUNG

Bigger Is Better: Fotokunst zum Wissenschaftsjahr 2010 „Die Zukunft der Energie“ bis 17.10.; Mi-So 11-21 Uhr, Lorenzstraße 15, www.hfg-karlsruhe.de

STAATLICHE KUNSTHALLE

Viaggio in Italia. Künstler auf Reisen 1770-1880 bis 28.11.; Kunst/Link/13>>75. Ein Generationenprojekt bis 23.1. (Junge Kunsthalle und Hauptgebäude);
Di-So 10-18 Uhr, Hans-Thoma-Str. 2, Tel. 926-33 59, www.kunsthalle-karlsruhe.de

STAATLICHES MUSEUM FÜR NATURKUNDE
Einblicke – die Arbeit des Naturkundemuseums in Koop. mit der HfG 21.10.-9.1.
Feder für Feder – Günther Müller und seine Studien, bis 16.1.; Di-Fr 9.30-17 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr, Erbprinzenstr. 13, Tel. 175-21 11, www.naturkundemuseum-karlsruhe.de
 
STADTARCHIV KARLSRUHE
Vor 50 Jahren … mit Horst Schlesiger durch das Jahr 1960 bis 28.10.;
Mo-Mi 8.30-15.30 Uhr, Do 8.30-18 Uhr, Markgrafenstr. 29, Tel. 133-42 25, www.karlsruhe.de/kultur/stadtgeschichte

STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
Der unaufhaltsame Aufstieg von Draufgängern und Flaschen –
Malerei, Skulptur, Video und Installation bis 31.10.; Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung 2010: Franziska Degendorfer 11.11.-9.1.; Mi-Fr 10-18 Uhr, Sa-So 11-18 Uhr, Lorenzstr. 27, Tel. 133-44 44, www.staedtische-galerie.de

STADTMUSEUM PRINZ MAX PALAIS
900 Jahre Beiertheim. Ausstellung zur Ortsgeschichte, 13.11.-27.2.; Di-Fr und So 10-18 Uhr, Do 10-19 Uhr, Sa 14-18 Uhr, Karlstr. 10, www.karlsruhe.de/kultur/stadtgeschichte/stadtmuseum.de

ZKM – MEDIENMUSEUM/MUSEUM FÜR NEUE KUNST
Vor dem ZKM. Projekt 99,9% und Kunst im Hallenbau 1984-1994 bis 9.1.; Emil Wachter, Stille und Bewegung – Aquarelle zum Tanz bis 9.1.; Herbert W. Franke – Wanderer zwischen den Welten 16.10.-9.1.; Konversationskunst: Kurd Alsleben, Antje Eske und Freunde 16.10.-9.1.; Elmgreen & Dragset: Celebrity – The One & The Many 7.11.-27.3.; Elektrisierend – Die Geschichte des Stroms, ZKM_Foyer bis 24.10.; Imagining MediaZKM bis 31.12.; Boris Petrovsky: „You&Me-isms/part I“ (im Kubus) bis 31.12.; CloudBrowsing bis 31.12.; Mi-Fr 10-18 Uhr, Sa-So 11-18 Uhr, Lorenzstr. 19, Tel. 8100-0, www.zkm.de

BBK
Gesa Goldammer – Gudrun Weweler bis 17.10.; Gedächtnisausstellung Christa Banakar-Bund 26.10.-14.11., Eröffnung: 24.10., 11 Uhr; Di-Fr 16-18.30 Uhr, Sa-So 11-14 Uhr, Am Künstlerhaus 47, Tel. 37 33 76, www.bbk-karlsruhe.de

BILDWECHSEL IM SCHAUFENSTER DER WALDSTRAßE 21
Eröffnung jeweils Mi, 18 Uhr, Philine Kempf und Wolfgang Blanke bis 27.10.
Birgit Spahlinger, Renate Schweizer 27.10.-1.12.

CAS SOFTWARE AG

Vier Frauen und ihre Leidenschaft zur Malerei bis 28.1., Vernissage: Fr, 15.10., 19 Uhr; Mo-Fr 9-8 Uhr, Wilhelm-Schickard-Straße 12, www.cas.de

EISWIESENDIALOGE
Farbformfarbe – Anna Mandel, Skuplturen, Malerei, verlängert bis 31.10.
Mo, Di 10-19 Uhr sowie n. Absprache, Auf den Eiswiesen 10, Karlsruhe-Grünwinkel, Te. 0721/859166, martin.kemminer@t-online.de

FÜNF  
Unterwegs in Afrika – Louis Gomes, Malerei bis 2.11.; SCHMOTZBLITZ – Krishna und Denis Kachelmus, Schmuck, Alltagskultur und Malerei 6.-30.11., Di-Sa 18-1 Uhr, So 10-24 Uhr, Kanalweg 52, Tel. 750 11 55, www.fuenf.de

GALERIE 10
Zeichnungen, Malerei, Collagen von Helmut Goettl, Theo Greiner, Eva Langhans, Aiga Müller, bis 6.11.; Do/Fr 16-20 Uhr, Sa 11-14 Uhr, Marienstr.10, www.galerie10.de

GALERIE 32
Maren Ruben – Papierobjekte 2.11. bis Ende Januar 2011; Di-Fr 10-13 u. 14.30-19 Uhr, Sa 10-15 Uhr, Marktrafenstr. 32, Tel. 352 35 33

GALERIE BODE
Jörg Ernert, Malerei bis 23.10.; Mi-Fr 15-18.30 Uhr, Sa 11-14 Uhr, Ettlinger Str. 2a, Tel. 354 84 35, www.galeriebode.de

GALERIE FERENBALM-GURBRÜ STATION
Schirin Kretschmann, Michael Blum, Corey d’Augustine, Peter Zimmermann: Congress 4.4; 3rd floor: Angelika Arendt: Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken bis 16.10.; Passagehof, Tel. 0176/62 10 07 74 oder 0721/151 69 16, www.ferenbalm-gurbruestation.de

GEDOK KÜNSTLERINNENFORUM
Idylle – Malerei, Zeichnung, Objekte der Fachgruppe Bildende Kunst 16.10.-14.11., Vernissage: 15.10., 20 Uhr; Mi-Fr 17-19 Uhr, Sa 14-16 Uhr, So 11-14 Uhr, Markgrafenstr. 14, Tel. 37 41 37, www.gedok-karlsruhe.de

GALERIE GEGENWART
Hartwig Ebersbach „Frühstück im Freien“ Malerei und Zeichnungen bis 16.10.;
Mi+Do 15-19 Uhr, Fr+Sa 10-14 Uhr, Bienleinstorstr. 23, www.galerie-gegenwart.de

GALERIE INKEN
Christine de la Garenne „Seek of China“ bis 7.1.; Waldstr. 31, Tel. 530 73 32
www.inken-fineart.com

GALERIE KADEL WILLBORN (EHEMALS IRIS KADEL)
Mathilde Rosier „The Oceanic Feeling“ bis 6.11.; Mi-Fr 12-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr,
Hirschstr. 45, Tel. 909 16 72, www.iris-kadel.de

GALERIE KNECHT & BURSTER
Armin Göhringer/Harald Sieling: Holzskulpturen, Malerei/Collagen; Di-Fr 11-13 Uhr u. 16-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr, Baumeisterstr. 4, Tel. 937 49 10, www.galerie-alfred-knecht.de

KOHI-KULTURRAUM
Stadtansichten: Eici Sonoda – Bilder aus Karlsruhe, Berlin und Tokyo bis 5.11.
Uscha Ayubi, Malerei bis 8.11.; Drucksachen: Eva Pietzcker – Japanischer Holzschnitt 7.11.-3.12., Eröffnung: So, 7.11., 16-22 Uhr; So 16-21 Uhr, Do 19-21 Uhr und während Veranstaltungen, Werderstr. 47, www.kohi.de

KUNSTTRANSIT

Insideout, Zeichnung, Installation, Malerei, Holger Fitterer, Katharina Quecke, Xuan Wang, Verena Veit, Olga Sora-Lux, Eröffnung Fr, 22.10., 19 Uhr, bis 20.11.;
Mi-Fr 14-18 Uhr, Sa 12-19 Uhr Herrenstr. 28, www.kunsttransit.de

NEUE KUNST GALLERY MICHAEL OESS
Thomas Baumgärtel – Heilung bis 16.10.; Moritz Götze – Edel & Gut – Emaile, Malerei 22.10.-20.11., Vernissage: 22.10., 19.30 Uhr; Mi-Fr 14-18 Uhr, Sa 12-16 Uhr u.n.V., Zirkel 32, Tel. 160 29 10, mobil 0178/131 37 00, www.neuekunst.de

PART – PROJEKT-KUNST-RAUM
G. Fertig, M. Schahabian, Cha Kae Nam: Skulpturen/Objekte bis 9.10.; Herrenstr. 26, Do-Sa 15-19 Uhr, www.part-room.de

POLY PRODUZENTENGALERIE
TIKTAK Werner Clasen, Nora Chrosziewski, Thorsten Dittrich,
Tanja Hehmann, Boje Arndt Kiesiel, Lena Oehmsen, Oliver Tan 15.-30.10.
Vernissage: 15.10., 19 Uhr; Mi-Fr 19-21 Uhr, Sa 14-17 Uhr u.n.Vereinb.,
Viktoriastr. 9, www.poly-galerie.org

PFÖRTNERHAUS IM ALTEN SCHLACHTHOF
„Gegenüber“ – Zeitgenössische Kunst von Peter Altneder, Antje Bessau, Ralf Schira, Lucile Schwörer-Merz, Rüdiger Seidt, Tinka Stock und Sébastien Wolf
25.11. bis Ende März, täglich 24 Stunden Blick ins Pförtnerhaus, Outdoor-Vernissage jeden letzen Freitag im Monat, Alter Schlachthof, Durlacher Allee 62

GALERIE SCHRADE
Shmuel Shapiro: Malerei/Grafik (Retrospektive) bis 30.10.; Di-Fr 11-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr, Zirkel 34-38, Tel. 151 87 74, mobil 0170/772 09 10, www.galerie-schrade.de

GALERIE SUPPER
Di-Fr 14-19 Uhr, Sa 12-16 Uhr und n.V., Ebertstraße 14, Tel. 569 55 77, www.galeriesupper.de

GALERIE SCHMUCK CONCEPTE

Grafiken von Rudi Goga – Aus der Zeit mit Josef Beuys bis 15.11.; Di-Fr 10.30-18 Uhr, Sa 10.30-14 Uhr, Sophienstr. 136, www.schmuck-concepte.de

GALERIE SCHUERMER
Felix Wunderlich – Malerei bis November; Mi-Fr 12.30-18.30 Uhr, Sa 10.30-14.30 Uhr, Marienstr. 27, Tel. 0179/322 54 77 oder 0163/218 67 27, www.galerie-schuermer.de

GALERIE CLEMENS THIMME
Bénédicte Peyrat, Zeichnungen bis 6.11.; Mi-Fr 14-18.30 Uhr, Sa 11-14 Uhr,
Schützenstr. 19, Tel. 354 82 45, www.galerie-thimme.de

GALERIE RAIMUND VOEGTLE
Eduard Micus – Malerei und Collage bis 23.10.; Wolfgang Rempfer – Rauminstallation und Skulptur bis 23.10.; Mi-Fr 14-19 Uhr, Sa 12-16 Uhr,
Waldstr. 17, Tel. 0160/443 96 75, www.galerie-voegtle.de

GALERIE WEINGRÜLL (ex-JOHN DOE PROJECTS)  
Thomas Geiger bis 31.10.; Fr 15-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr, Viktoriastr. 3-5, Tel. 0173/305 01 38

AU AM RHEIN

GALERIE KISTNER-BAYNE
Honey, I’m home! Alejandra Flores, Malerei bis 12.11.; Do-Fr 17-19 Uhr, Sa 11-13 Uhr u.n.Vereinb., Erlenweg 6, 07245/860 42 18

BADEN-BADEN

GESELLSCHAFT DER FREUNDE JUNGER KUNST
Ruth Bussmann, Malerei bis 7.11.; Di-Fr 15-18 Uhr, Sa+So 11-17 Uhr
Altes Dampfbad, Marktplatz 13, Tel./Fax 07221/262 61, www.gfjk.de

MUSEUM FRIEDER BURDA
Miró. Die Farben der Poesie bis 14.11.; Di-So 10-18 Uhr, Lichtentaler Allee 8b,
Tel. 07221/39 89 80, www.museum-frieder-burda.de

MUSEUM FÜR KUNST UND TECHNIK DES 19. JHD.
Daumier und sein Paris. Kunst und Technik einer Metropole bis 20.3.; Di-So 11-18 Uhr, Lichtentaler Allee 8, www.la8-baden-baden.de

STAATLICHE KUNSTHALLE BADEN-BADEN

„Jeder Künstler ist ein Mensch!“ – Selbstportraits bis 21.11.; Di-So 11-18 Uhr
Lichtentaler Allee 8a, Tel. 07221/30 07 64 44, www.kunsthalle-baden-baden.de

BAD HERRENALB

ZIEGELMUSEUM BAD HERRENALB
Engel, Haussegen bis 21.11.; So 14-17 Uhr, Mi 14-16 Uhr, Im Kloster 2, Tel. 07083/52 68 11, www.museum-bad-herrenalb.de

BRUCHSAL

DEUTSCHES MUSIKAUTOMATEN-MUSEUM BRUCHSAL
„Preziosen“ im Schloss Bruchsal, Besonderheiten aus den Sammlungen und Depots, Di-So, Fei 10-17 Uhr, Schloss Bruchsal, Tel. 07251/74 26 52, www.schloss-bruchsal.de

BÜHL

Naomi Leshem bis 7.11.; Mo-Fr 16-20 Uhr, Sa-So 10-18 Uhr, Friedrichsbau, Friedrichstraße 2

DONAUESCHINGEN

MUSEUM BIEDERMANN
Metall:Werke, Gert Riel, Camill Leberer, Markus F. Strieder, Stefan Rohrer, Friedemann Flöther, bis 20.2.; Di-So 11-17 Uhr, Museumsweg 1, Donaueschingen, Tel. 0771/896 68 90, www.museum-biedermann.de

DURBACH

MUSEUM FÜR AKTUELLE KUNST – SAMMLUNG HURRLE DURBACH
Wegbereiter – Wegbegleiter. Kunst der letzten 60 Jahre. bis 14.11.; Mi-So 11-18 Uhr, Fr 14-21 Uhr, Vier Jahreszeiten, Almstraße 49, Tel. 0781/94 86 94 02, www.museum-hurrle.de

EBERDINGEN-NUSSDORF KUNSTWERK
Sammlung Alison und Peter W. Klein; Hängung#6 – Arbeiten auf Papier: Werke aus der Sammlung von u.a. Chun Kwang Young, Annemarie Hein, Christa Henn, Katharine Hinsberg, Jürgen Klauke, Dieter Roth, Brigitte Waldach bis 16.3.;
Mi/So 11-16 Uhr u.n.V., Siemensstraße 40, Tel. 07042/376 95 66, www.sammlung-klein.de

ETTLINGEN

GALERIE HEINZ-MARTIN WEIGAND
Leta Peer: Room for Simon bis 13.11.; Di-Fr 13-17 Uhr, Sa 11-14.30 Uhr
Mühlenstr. 31, Tel. 07243/53 62 62, www.galerie-weigand.de

STADTMUSEUM ETTLINGEN
Kunstpreis der Museumsgesellschaft Ettlingen bis 14.11.; Studio-Ausstellung „Mit der Gabel ist es eine Zier…“ – Kulturgeschichte zu Besteck und Tischsitten
bis 21.11., Mi-So 10-17 Uhr, Schloss Ettlingen, Tel. 07243/10 12 73, www.ettlingen.de

KUNSTVEREIN WILHELMSHÖHE
25 + 25 – Fünfundzwanzig Künstler aus fünfundzwanzig Jahren bis 24.10.; Mi-Sa 14.30-17.30 Uhr, So 11-18 Uhr, Schöllbronner Str. 86, Tel. 07243/138 74,
www.kunstverein-ettlingen.de

KRAICHTAL

URSULA BLICKLE STIFTUNG
I Am Bruce Conner. I Am Not Bruce Conner, bis 17.10.; Mi 14-17 Uhr, So 14-18 Uhr, Mühlweg 18, Kraichtal-Unteröwisheim, Tel. 07251/609 19, www.ursula-blickle-stiftung.de

GALERIE STERNENSTAUB
Barbara Guthy und Soana Ambach-Schüler „Kunstraum Natur“, Fotoarbeiten bis 31.10.; Landart-Fotografien, Do und Fr 15-20 Uhr, jeden 1. Sa und So im Monat 11-18 Uhr, Untere Bergstraße 14, 76703 Kraichtal-Gochsheim, Tel. 07258/60 81 77, www.galerie-sternenstaub.de

LUDWIGSHAFEN

WILHELM-HACK-MUSEUM
Hackordnung #2 bis 18.9.11; Mary Bauermeister und die experimentelle Kunst der 1960er Jahre bis 16.1.; Di, Mi, Fr 11-18 Uhr, Do 11-20 Uhr, Sa, So 10-18 Uhr; Berliner Str. 23, Tel. 0621/504-29 03, www.wilhelmhack.museum

RUDOLF-SCHARPF-GALERIE
Alice Musiol: When Tears Don’t Cry bis 19.12.; Di-Sa 15-19 Uhr, So 13-18 Uhr, Hemshofstraße 54, Tel. 0621/529 19 68 oder 504 30 45, www.wilhelmhack.museum

MANNHEIM

KUNSTHALLE MANNHEIM
Kennen Sie Rom? Piranesi inszeniert die Antike bis 5.12.; Fausto Melotti – Akrobat der Moderne 6.11.-23.1., Eröffnung: 5.11., 19.30 Uhr; Kunst bewegt – Sammlungspräsentation bis 2012; Di-So 11-18 Uhr (Mi 18-20 Uhr bei freiem Eintritt), Friedrichsplatz 4, www.kunsthalle-mannheim.de

NEUENBÜRG

SCHLOSS NEUENBÜRG
Forum für zeitgenössische Kunst – „Memory Variations“, Licht- und Klanginstallationen von Oscar Accorsi bis 17.10.; Sa 13-18 Uhr, So/Fei 10-18 Uhr u.n.Vereinb., Schloss Neuenbürg, Tel. 07082/79 28 61, www.schloss-neuenbuerg.de

OFFENBURG MUSEUM IM RITTERHAUS
Das Juwel unter den Werbemitteln, Glasplakate 1896 bis 1960
bis 9.1.; Gurs. 1939-1943, Aquarelle, Zeichnungen und Fotografien 24.10.-30.1.;
Di-So 10-17 Uhr, Ritterstr. 10, Tel. 0781/82 25 77, www.museum-offenburg.de

PFORZHEIM

KUNSTVEREIN PFORZHEIM
Alltag und Ambiente. Zeitgenössische Kunst reflektiert die 1950er Jahre bis 28.11.; Di-So 10-17 Uhr, Reuchlinhaus, Jahnstraße 42, Tel. 07231/215 25, www.kunstvereinpforzheim.de

DDR MUSEUM PFORZHEIM „GEGEN DAS VERGESSEN“
Volksaufstand 1953 in Niesky 10.10.-28.11.; So 11-15 Uhr u.n.V.
Hagenschießstr. 9

PFORZHEIM GALERIE

Hans Meid bis 3.10.; „Pforzheim in den 50er Jahren - Einblicke in ein widersprüchliches Jahrzehnt“ 17.10.-28.11.; Die Sammlungen – Neue Ansichten 4 bis Ende 2010; Mi+Sa 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr, Bleichstr. 81, Tel. 07231/39 20 79

SCHMUCKMUSEUM PFORZHEIM
Zu Petticoat und Wespentaille – Modeschmuck der 1950er Jahre. Christian Dior und Grossé bis 14.11.; Entelechie – neuer Schmuck 13.10.-21.11.;
Di-So 10-17 Uhr, Reuchlinhaus, Jahnstraße 42, Tel. 07231/39 29 70, www.schmuckmuseum.de

STADTMUSEUM PFORZHEIM
„Hinter den Dingen – Die Alte Synagoge“ bis 17.10.; „Hinter den Dingen - Pforzheimer „Geschäfte“ in den 50ern“ 31.10.10-6.2.; Di-Do 14-17 Uhr, So 10-17 Uhr, Westliche Karl-Friedrich-Str. 243

GALERIE BRÖTZINGER ART
Spuren der 50er – Fotografie bis 31.10.; Do 14-17 Uhr, Fr u. Sa 18.30-22 Uhr, So 11-18 Uhr, Brunnenstr. 14, Tel. 07231/46 51 42, www.galerie-broetzinger-art.de

NEUES RATHAUS
Karl Heinz Stocker – Architektur 22.10.-7.11.; Mo-Fr 8-16 Uhr, Neues Rathaus, Marktplatz 1

RASTATT STADTMUSEUM RASTATT
Heinz Gaiser: Architekturzeichnung, Bilder, Projekte bis 31.10.; Fr-So, Fei 10-17 Uhr, Herrenstr. 11, Tel. 07222/972-440, www.rastatt.de

WEHRGESCHICHTLICHES MUSEUM RASTATT
Verzinnte Bierkultur von Babylon bis zur Stiftungsbrauerei Franz
bis 13.3.; Di-So u. Fei 10-17.30 Uhr, Herrenstraße 18, www.wgm-rastatt.de

STÄDTISCHE GALERIE FRUCHTHALLE
Peter Dreher: Papierarbeiten bis 1.5., Eröffnung 15.10., 18 Uhr;
Fr-So und Fei 10-17 Uhr, Kaiserstr. 48, Tel. 07222/972-84 10, Fax: 07222/972-7009

STUTENSEE

KUNST IM RATHAUS
Elemente – Margit Ehmann bis 29.10.; Mo-Fr 8.30-12, Do 14-18 Uhr, Rathausstraße 1-3, www.stutensee.de

SPEYER

HISTORISCHES MUSEUM DER PFALZ SPEYER
Amazonen – Geheimnisvolle Kriegerinnen bis 13.2.; Di-So 10-18 Uhr
Domplatz, Tel. 06232/62 02 22, www.museum.speyer.de

Zurück

< Oktober 2017 >