16. Lesbisch-schwule Filmtage

Kino & Film // Artikel vom 29.09.2009

Zum letzten Mal finden die „Lesbisch-schwulen Filmtage“ im Prinz-Max-Palais Karlsruhe statt, bevor sie 2010 mit der Kinemathek ins Kurbel-Kino umziehen.

Das breit gefächerte Programm beinhaltet neben der beliebten Kurzfilmnacht (Fr, 2.10., 20.30 Uhr) und dem Filmbrunch (Sa, 3.10., 11 Uhr, Kulturhaus Mikado) erneut zahlreiche Werke, die entgegen aller Klischees sogar für Heten interessant sein dürften.

Im Mittelpunkt des Eröffnungsfilmes „Sens Interdits“ von Sumeya Kokten steht die geheime Liebe zwischen der toughen Polizistin Jennifer und ihrer türkischen, streng islamisch erzogenen Freundin Selin. Der Film vermittelt, eingebettet in eine packende Krimihandlung, große Gefühle und ist zugleich ein Porträt verschiedener Lebenswelten im heutigen Brüssel (Di, 29.9., 19.30 Uhr).

Mit Konventionen ganz anderer Art spielt die politisch unkorrekte, schwarzhumorige Komödie „Drool“, deren Handlung in der amerikanischen Provinz angesiedelt ist und einen rassistischen Ehemann, freche Kindern und einen schwarzen Leckerbissen auffährt (Mi, 30.9., 20.30 Uhr; Sa, 3.10., 22.30 Uhr).

Spezieller wird es in „Fig Trees“, einem Zwitter aus Dokumentation und filmischer Oper um zwei Aids-Aktivisten in den 90ern (So, 4.10., 11 Uhr), und der Musical-Adaption von Shakespeares Sommernachtstraum, „Wäre die Welt mein“ (Do, 1.10., 20.30 Uhr; Sa, 3.10., 16 Uhr).

Ferner vertreten: ein singendes Albino-Eichhörnchen, eine spanische Heilige, Psychiatriepatienten, Außerirdische, allerhand Aufgehübschtes und die – ernsten – „Jagdszenen aus Brandenburg“ (letzteres Mi, 30.9., 19.30 Uhr). -er

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





Die Hochzeit

Kino & Film // Tagestipp vom 18.10.2017

Eine bis Dezember laufende Retrospektive widmet die Kinemathek dem 2016 gestorbenen polnischen Regisseur Andrzej Wajda.

>   mehr lesen...




„IMAX with Laser“ im Filmpalast: Blade Runner 2049

Kino & Film // Tagestipp vom 05.10.2017

In genau zwei Jahren wäre Ridley Scotts 82er Zukunftsvision vom gigantomanischen Großstadt­moloch L.A. gegenwärtig.

>   mehr lesen...




Best Independents Films

Kino & Film // Tagestipp vom 04.10.2017

Was wäre, wenn sich die Flüchtlingssituation in Europa verkehren würde und die Menschen der reichen Länder fliehen müssten?

>   mehr lesen...




24. Pride Pictures

Kino & Film // Tagestipp vom 03.10.2017

Seit 2016 laufen die lange als „Lesbisch-schwule Filmtage“ bekannten „Pride Pictures“ unter dem Beinamen „Queer Film Festival“.

>   mehr lesen...




Geschichten aus der Heimat – Karlsruhe auf Super 8

Kino & Film // Tagestipp vom 15.09.2017

Mit von Privatleuten zur Verfügung gestelltem Super-8-Material geht Filmboard-Vorstand Oliver Langewitz anlässlich der „Heimattage Baden-Württemberg“ auf eine nostalgische Zeitreise bis in die späten 50er.

>   mehr lesen...




Retrospektive Andrzej Wajda

Kino & Film // Tagestipp vom 13.09.2017

Er ist einer der bedeutendsten Regisseure des polnischen Kinos.

>   mehr lesen...




99,9% Betroffenheit aus leerem Raum

Kino & Film // Tagestipp vom 10.09.2017

Die Heimat des ZKM ist nicht selbstverständlich.

>   mehr lesen...




Open-Air-Kino Ettlingen 2017

Kino & Film // Tagestipp vom 30.08.2017

„...und Action!“ heißt es nach der ersten Klappe 2016 auch diesen Spätsommer, wenn der Ettlinger Schlosshof bei Einbruch der Dunkelheit zum all­abendlichen Open-Air-Kinosaal umfunktioniert wird.

>   mehr lesen...