23. Pride Pictures

Kino & Film // Artikel vom 04.10.2016

2011 haben sich die „Lesbisch-schwulen Filmtage“ ein „Pride Pictures“ vorangestellt; die 23. Ausgabe läuft nun unter dem gut gewählten Beinamen „Queer Film Festival“.

Das auf der „Berlinale“ mit dem Spielfilm-„Teddy“ ausgezeichnete österreichische Drama „Kater“ (Di, 4.10., 20 Uhr) erzählt von der Fragilität der Liebe; mit dem „Gläsernen Bären“ prämiert wurde das auf einen chilenischen Sorgerechtsfall zurückgehende Drama „Rara“ (Mi, 5.10., 21.15 Uhr) und auch „Já, Olga Hepnárova“ (Sa, 8.10., 18.30 Uhr) liegen wahre Begebenheiten zugrunde: die letzte Hinrichtung in der Tschechoslowakei Mitte der 70er nach einem Amoklauf.

Die Doku „Weekends“ (So, 9.10., 16 Uhr) begleitet einen schwulen Männerchor im konservativen Südkorea, während das italienische Drama „Sworn Virgin“ (So, 9.10., 18.30 Uhr) und das schwedische Märchen „Girls Lost“ (Sa, 8.10., 16 Uhr) die Geschlechtergrenzen ausloten.

Auch die „Kurzfilmnächte“ (Fr, 7.10., 22.30 Uhr; Sa, 8.10., 20.30 Uhr) sind wieder Teil des Programms und nach der „Holla die Waldfee“-Festivalparty (Sa, 8.10., 22 Uhr, Badisches Staatstheater), bei der Le Frik und Yana Heinstein Indie und Electro auflegen, treffen sich Festivalmacher und -besucher beim Sonntagsfrühstück „Pride Pictures Prunch“ (So, 9.10., 11 Uhr, Café Palaver). -pat

Di-So, 4.-9.10., Kinemathek, Studio 3, Karlsruhe
www.pridepictures.de
www.facebook.com/pridepictures

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KINO & FILM-ARTIKEL





El mar la mar

Kino & Film // Tagestipp vom 08.06.2018

Die glühend heiße Sonora-Wüste zwischen Mexiko und den USA ist ein hochgradig politisierter Landstrich.

>   mehr lesen...




Dokka 5

Kino & Film // Tagestipp vom 30.05.2018

2014 hat Nils Menrad in Karlsruhe Deutschlands erstes Dokumentarfestival begründet.

>   mehr lesen...




Coffee And Cigarettes

Kino & Film // Tagestipp vom 25.05.2018

Begleitend zu seinen Spielfilmen inszenierte Jim Jarmusch mit den beteiligten Schauspielern zwischen 1986 und 2003 insgesamt elf Kurzfilme.

>   mehr lesen...


Crossing The Code

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Kommunikation bedeutet Übersetzung bedeutet Fehler.

>   mehr lesen...




68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr

Kino & Film // Tagestipp vom 17.05.2018

Begleitend zur Stadtmuseums-Schau „Bewegt Euch! 1968 und die Folgen in Karlsruhe“ widmet sich die Kinemathek von Mai bis Oktober mit der donnerstags und sonntags laufenden Reihe „68 und die Folgen – Celluloid im Aufruhr“ dem filmischen Erbe jener Zeit.

>   mehr lesen...




Invasion

Kino & Film // Tagestipp vom 11.05.2018

Nach dem Ende der Militärdiktatur begann in den späten 90ern eine junge Generation auf erfrischende Weise mit der Erneuerung des argentinischen Filmschaffens.

>   mehr lesen...


Banff Mountain Film Festival 2018

Kino & Film // Tagestipp vom 22.04.2018

Seit 42 Jahren werden im kanadischen Banff beim „Mountain Film und Book Festival“ die Outdoor-„Oscars“ verliehen.

>   mehr lesen...




Independent Days 18

Kino & Film // Tagestipp vom 18.04.2018

Die auf unabhängige Produktionen spezialisierten „Independent Days“ zählen als „Internationale Filmfestspiele Karlsruhe“ inzwischen zu den führenden europäischen Filmfestivals.

>   mehr lesen...




International Ocean Film Tour Vol. 5

Kino & Film // Tagestipp vom 15.04.2018

Ein blaues Wunder erleben kann man bei den sechs Dokus der „International Ocean Film Tour“.

>   mehr lesen...